Kindergeld und dessen Berücksichtigung bei Unterhaltszahlungen

Mehr zum Thema:

Familienrecht Rubrik, Kindergeld, Unterhalt, Kindesunterhalt

4 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
13

Was gilt für volljährige Kinder?

Das volljährige Kind erhält während der Ausbildungsphase (Ausbildungsstelle, Studium etc.) noch Unterhalt. Der Unterhalt richtet sich hier nach dem Einkommen der Eltern. Zunächst wird das Einkommen beider Elternteile zusammengerechnet. Anschließend gilt die Altersstufe 4 der Düsseldorfer Tabelle.

Wichtig ist, dass beide Elternteile zur Unterhaltszahlung verpflichtet sind. Es wird dann der jeweilige Anteile des einzelnen Elternteiles errechnet. Das Kindergeld wird hälftig mit dem jeweiligen Haftungsanteil verrechnet. Erhält z.B. die Mutter das komplette Kindergeld, so erhöht sich damit ihr Haftungsanteil an der Unterhaltszahlung um das halbe Kindergeld, d.h. um 77,00 Euro; beim Vater ermäßigt sich der Haftungsanteil um 77,00 Euro.

Klaus Wille
seit 2003 bei
123recht.net
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Familienrecht
Breite Straße 147 - 151
50667 Köln
Tel: 0221/2724745
Web: www.anwalt-wille.de
E-Mail:
Arbeitsrecht, Kindschaftsrecht, Familienrecht

Letztlich ist darauf hinzuweisen, dass der § 1612 b Abs. 5 BGB bei volljährigen Kindern nicht gilt und damit immer eine Verrechnung des Kindergeldes mit dem Unterhalt vorgenommen wird.

Abschließende Bemerkung

Das Kindergeld und insbesondere deren Anrechnung wird mindestens einmal während eines Trennungs- und/oder Scheidungsverfahrens thematisiert. Der Bereich ist nicht einfach und erschwert bzw. verzögert das Verfahren oft. Er kann daher nur durch fachmännische Beratung erörtert werden.

Klaus Wille
Rechtsanwalt
www.anwalt-wille.de
anwalt@anwalt-wille.de


Mit freundlichen Grüße
Klaus Wille
Rechtsanwalt
und Fachanwalt für Familienrecht
Breite Str. 147 - 151
50667 Köln
Tel.: 0221/ 2724745
Fax.: 0221/ 2724747
www.anwalt-wille.de
Zugelassen durch die Kölner Rechtsanwaltskammer
567
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Wer hat Anspruch auf Kindergeld?
Seite  2:  Höhe des Kindergeldes und Antrag
Seite  3:  Gibt es Sonderregelungen für Kinder ab 18 Jahren?
Seite  4:  Kann man sowohl das Kindergeld als auch den Kinderfreibetrag in Anspruch nehmen?
Seite  5:  Kindergeld nach dem BKGG
Seite  6:  Was gilt für minderjährige Kinder?
Seite  7:  Was gilt für volljährige Kinder?
Das könnte Sie auch interessieren
Familienrecht Rechnerisches Problem - Der Unterhalt
Familienrecht Die Anrechnung von Kindergeld auf den Unterhalt
Familienrecht Scheidungen mit Auslandsbezug