Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
11.525 Ratgeber, 1.740.756 Forenbeiträge, 162.818 Rechtsberatungen
434.764
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang  | 2 Anwälte online

Kindergeld für Italiener

23.7.2012 912 Aufrufe Thema abonnieren Zum Thema: Kindergeld
 Von 
Suu
Status:
Frischling
(30 Beiträge, 4x hilfreich)
Kindergeld für Italiener

Hallo,

in einer anderen Frage, konnte ich bereits klären, dass mein Freund nicht zur Bundeswehr kann, da er kein deutscher ist. Er ist in Deutschland geboren und auch zur Schule gegangen. Mit 14 Jahren ist der mit seinen Eltern nach Italien gezogen und hat dort die Schule zu ende gemacht.

Vor einem Jahr ist er allein (ohne Eltern) zurück nach Deutschland gezogen und beginnt am 01. September seine Ausbildung. Hat er Anspruch auf Kindergeld, wenn seine Eltern im Ausland leben und er Italiener ist?

Vielen Danl

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 347 weitere Fragen zum Thema
Kindergeld


7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
edy
Status:
Bachelor
(3579 Beiträge, 1366x hilfreich)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Suu
Status:
Frischling
(30 Beiträge, 4x hilfreich)

Danke für den Link. Ich konnte jetzt rauslesen, dass Ausländer auch Anspruch auf Kindergeld haben. Aber Kindergeld ist ja eigentlich für die Eltern gedacht, oder? Diese leben aber in Italien...mein Freund hier..

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
xxsirodxx
Status:
Student
(2286 Beiträge, 909x hilfreich)

Wenn die Eltern schriftlich ihr Einverständnis erklären kann das KG auf das Konto Ihres Freundes überwiesen werden.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
muemmel
Status:
Weiser
(17763 Beiträge, 7523x hilfreich)

Da wäre ich mir nicht so sicher - die Eltern könnten doch schlicht auf das italienische Kindergeld verweisen werden, das übrigens u. U. höher ist als das deutsche KG.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
altona01
Status:
Philosoph
(13769 Beiträge, 3684x hilfreich)

Ein Blick ins Gesetz:
Kindergeldgesetz
§ 1 Anspruchsberechtigte
(1) Kindergeld nach diesem Gesetz für seine Kinder erhält, wer nach § 1 Abs. 1 und 2 des Einkommensteuergesetzes nicht unbeschränkt steuerpflichtig ist und auch nicht nach § 1 Abs. 3 des Einkommensteuergesetzes als unbeschränkt steuerpflichtig behandelt wird und

in einem Versicherungspflichtverhältnis zur Bundesagentur für Arbeit nach dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch steht oder versicherungsfrei nach § 28 Absatz 1 Nummer 1 des Dritten Buches Sozialgesetzbuch ist ....

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Suu
Status:
Frischling
(30 Beiträge, 4x hilfreich)

hmmm okay...jetzt kann ich nicht mehr ganz folgen.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
muemmel
Status:
Weiser
(17763 Beiträge, 7523x hilfreich)

Anspruch haben nur in D lebende Personen. Da die Eltern nicht in D leben, gibt es auch kein deutsches Kindergeld, auch nicht per Abzweigung. Es könnte aber Anspruch auf italienisches Kindergeld bestehen.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr