Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
476.375
Registrierte
Nutzer

KfW Darlehen - Bankwechsel

2.1.2012 Thema abonnieren Zum Thema: Darlehen
 Von 
ratlos1311
Status:
Frischling
(39 Beiträge, 6x hilfreich)
KfW Darlehen - Bankwechsel

Hallo,
ich habe folgendes kleines Problem.Geht zwar nur um einen wirklich geringen Betrag, mir geht es aber ums Prinzip.
Ich schildere mal kurz den Fall.
Wir haben 1993 wegen Umbau useres hauses ein KfW - darlehen über unsere damalige Hausbank , Dresdner Bank, erhalten. Zum Darlehenskonto gehörte auch ein Gegenkonto zur Abzahlung.Nach einige Jahren wechselte ich die Bank und ließ Zinsen und Tilgung vom neuen Konto abbuchen. Nur, wenn ich eine Sonderzahlung tilgte, dann wurde dieses "ruhende Konto" neu belebt, natürlich ohne finanzielle Belastung für mich.
So lange Rede kurzer Sinn, der Kredit ging nun auf die Commerzbank über, die ja die dresdner geschluckt hat. Seitdem werden mir bei Sondertilgungen Gebühren belastet. Ist das rechtens? Man stellt mir auch nicht abgerufene Kontoauszüge in Rechnung, daweile habe eienn Jahreskontoauszug vereinbart. Und außerdem verstehe ich nicht, weshalb die Sonderzahlungen nicht per LS von unserem Girokonto eingezogen werden? kan ich dafür, wenn die dafür zu d... sind? Und das im Zeitalter von Computertechnik?
Vielleicht kann mir dazu jemand was schreiben
Danke und noch allen Usern alles Gute im Neuen Jahr
ratlos 1311

-----------------
""

Verstoß melden

Böse Bank?

Ein erfahrener Anwalt im Bankrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 71 weitere Fragen zum Thema
Darlehen


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(51272 Beiträge, 23631x hilfreich)

Ich denke, die Antworten könnten sich in den vertraglichen Unterlagen verbergen. Die man einfach mal lesen müsste ...





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen