398.040
Registrierte
Nutzer
 www.123recht.net » Forum » Mietrecht » Keine Nebenkostenabrechnung?!

Keine Nebenkostenabrechnung?!

Leserwertung
(0):
 Thema bewerten!

744 Aufrufe

Keine Nebenkostenabrechnung?!

Hallo ihr lieben.
Ich bewohne seit Oktober 2011 eine Wohnung mit 25qm. Nun zahle ich dafür eine relativ hohe Miete. Da ich studiere und arbeite und einen Freund habe, bin ich selten in der Wohnung. Ich verlasse sie grundsätzlich um 6 Uhr morgens und komme gegen 8, 9, 10 abends wieder. Außerdem besuche ich häufig meine Eltern und meinen Freund und Freunde. Letzten Endes bin ich somit maximal 3-4 Nächte in der Woche in der Wohnung. Ich hatte nun auf eine Nebenkostennachzahlung zugunsten meinerseits gehofft. Nun habe ich bisher aber noch nie eine Abrechnung erhalten obwohl er dann ja sogar die 3 Monate im Jahr 2011 hätte abrechnen müssen. Das hat mir ein befreundeter Anwalt so gesagt.
Habe meinen Mietvertrag einmal durchforstet und dort steht lediglich: Die Nebenkosten sind ohne Strom in der Miete enthalten. Strom zahle ich an die Stadtwerke genau 19 Euro. Außerdem wurde angegeben: Die Miterin hat gegenüber dem Mietzins und den periodisch fällig werdenden Betriebskosten die Möglichkeit eine Mietminderung geltens zu machen oder kann vom Zurückhaltungsrecht gebrauch machen. Wie darf man das verstehen? Ich habe keinen Durchblick... Weitergehend finden sich keinerlei Angaben zu den Nebenkosten. Weder die eigentliche Höhe (Nur die Gesamtmiete inklusive NK ist angegegeben) noch irgendwelche Umlageschlüssel oder Posten zu den einzelnen Nebenkosten. Habe mich dann in einigen Büchern zum Mietrecht schlau gemacht und festgestellt dass bei einer Inklusivmiete von meiner Seite aus keine Nachzahlungen einforderbar sind. Habe ich damit recht? Kriege ich jetzt gar nichts zurück? Er ist auch nicht verpflichtet mir eine Abrechnung zu erstellen wenn es eine Inklusivmiete darstellt. Also zahle ich dann einfach ohne zu wissen was ich verbrauche. Oder handelt es sich doch um eine Vorauszahlung und ich verstehe was falsch und kriege vllt noch Abrechnungen??? Bitte helft mir. Wäre echt doof wenn ich da gar nix tun kann. Mein Vermieter und ich stehen sowieso auf Kriegsfuß, daher wäre es wirklich super, wenn jemand die Lage abschätzen kann.



von brilliantgold am 07.06.2013 17:14
Status: Praktikant (15 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)


Noch unsicher oder nicht ganz Ihr Thema?
Auf Frag-einen-Anwalt.de antwortet Ihnen ein Rechtsanwalt innerhalb von 2 Stunden. Sie bestimmen den Preis.
>Keine Nebenkostenabrechnung?!
quote:
Die Nebenkosten sind ohne Strom in der Miete enthalten.

Deine Miete ist demnach eine Inclusivmiete, nur der Strom muss von dir bezahlt werden. Demnach muss dein Vermieter auch keine Abrechnung der Betriebskosten vornehmen.

-----------------
""


von Liane46 am 07.06.2013 17:33
Status: Unsterblich (1667 Beiträge)
Userwertung:  1,4  von 5 (von 28 User(n) bewertet)

>Keine Nebenkostenabrechnung?!
Darf man das denn einfach so machen??? Was wäre denn wenn es entgegengesetzt wäre und ich da duschen und heizen würde was das Zeug hält?! Das finde ich ehrlich dermaßen unfair!Also gibts auch keine Abrechnung mehr für mich?


von brilliantgold am 07.06.2013 17:37
Status: Praktikant (15 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)

>Keine Nebenkostenabrechnung?!
Im Prinzip schon richtig, aber eine Inklusivmiete, die auch Heizkosten enthält, ist nicht mehr erlaubt. Über Heizkosten muss abgerechnet werden.
Solltest du tatsächlich derartig selten zuhause sein, könnte es sich für dich lohnen die Abrechnung der Heizkosten zu verlangen.

-----------------
""


von kathi2008 am 07.06.2013 17:51
Status: Unsterblich (2254 Beiträge)
Userwertung:  2,3  von 5 (von 68 User(n) bewertet)

>Keine Nebenkostenabrechnung?!
Ja so selten zu hause bin ich auf jeden Fall. Also eine Heizkostenabrechnung müsste ich kriegen? Oder muss ich sie gesondert anfordern?

-----------------
""


von brilliantgold am 07.06.2013 17:57
Status: Praktikant (15 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)

>Keine Nebenkostenabrechnung?!
quote:
Darf man das denn einfach so machen??? Was wäre denn wenn es entgegengesetzt wäre und ich da duschen und heizen würde was das Zeug hält?! Das finde ich ehrlich dermaßen unfair!Also gibts auch keine Abrechnung mehr für mich?


Wie gesagt über die Heizkosten muss der Vermieter abrechnen, aber schon lustig: die meisten Leute freuen sich, wenn sie keine Abrechnung bekommen, da sie oft nachzahlen müssen. Wird dieses Jahr wegen dem langen Winter für die meisten wieder saftig werden.

-----------------
""


von kathi2008 am 07.06.2013 18:00
Status: Unsterblich (2254 Beiträge)
Userwertung:  2,3  von 5 (von 68 User(n) bewertet)

>Keine Nebenkostenabrechnung?!
Ja das verstehe ich natürlich. Ich würde mich auch tatsächlich freuen, wenn es dazu Anlass gäbe. Aber bei mir stimmt die Situation damit ja leider nicht überein. Ich zahle auch nur 17 Euro Strom an die Stadtwerke. Dann kann ich gewiss nicht die vollen NK zahlen... weißt du zufällig auch, wann standardmäßig so eine Abrechnung kommt? Wenn er über den Zeitraum hinaus ist, würde ich ihn direkt anrufen.

-----------------
""


von brilliantgold am 07.06.2013 18:04
Status: Praktikant (15 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)

>Keine Nebenkostenabrechnung?!
quote:
weißt du zufällig auch, wann standardmäßig so eine Abrechnung kommt?

Klar, bei mir kommt die standardmäßig am 14. März des Jahres, morgens um 10:00 Uhr. Ich zahle aber auch jeden Monat eine Betriebskostenvorauszahlung und bei mir wird jährlich abgerechnet. Wenn du deinen Mietvertrag besser gelesen und verstanden hättest, wüsstest du was es heißt: "" Die Nebenkosten sind ohne Strom in der Miete enthalten.""

-----------------
""


von Liane46 am 07.06.2013 18:39
Status: Unsterblich (1667 Beiträge)
Userwertung:  1,4  von 5 (von 28 User(n) bewertet)

>Keine Nebenkostenabrechnung?!
Ja ist ja gut.... ich habe ihn gelesen aber tut mir leid dass ich mich mit 19 noch nicht perfekt mit dem Mietrecht ausgekannt habe. Mein Gott wieso darf ich denn nicht fragen ohne gleich für dumm verkauft zu werden.... ich wusste bis heute nicht mal dass es da Unterschiede gibt! Außerdem sind inklusivmieten doch völlig unüblich mittlerweile. Ich dachte einfach da gäbe es vllt ein Hintertürchen weil er ja kurz eine mietminderung bezüglich periodischer Betriebskosten angesprochen hat, wie oben steht....

-----------------
""


von brilliantgold am 07.06.2013 18:49
Status: Praktikant (15 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)

>Keine Nebenkostenabrechnung?!
quote:
Also eine Heizkostenabrechnung müsste ich kriegen? Oder muss ich sie gesondert anfordern?


Da der Vermieter offensichtlich der Meinung ist, dass er das nicht muss,solltest du ihn auffordern eine Abrechnung zu schicken. Das muss er, zumindest in den meisten Fällen, siehe link

http://www.heizkostenverordnung.de/par2.html

-----------------
""


von kathi2008 am 07.06.2013 19:09
Status: Unsterblich (2254 Beiträge)
Userwertung:  2,3  von 5 (von 68 User(n) bewertet)

>Keine Nebenkostenabrechnung?!
quote:
Ich hatte nun auf eine Nebenkostennachzahlung zugunsten meinerseits gehofft.

Das nennt sich dann "Guthaben" du .... Student.

Wie schon erwähnt, zahlst du offenbar eine Pauschale. Dann wird nicht abgerechnet. Und deine Milchmädchenrechnung kannst du gleich mal stecken lassen. Es gibt auch verbrauchsunabhängige Kosten, oder man verliert bei besonders niedrigen Verbräuchen bei den Versorgern Rabatte, so dass es oftmals doch teurer wird. Eine Pauschale kann mal gut für den Mieter und mal gut für den Vermieter sein. Ist also nicht unfair.

Und jetzt sollten wir mal klären, in was für einem Haus zu eigentlich wohnst. Denn z.B. in einem Zweifamilienhaus, wo du eine Wohnung bewohnst und der Vermieter die andere, braucht er auch nicht über Heizkosten extra abrechnen, sondern kann auch diese pauschalieren.

Ach und noch was. Dein Posting klang so, als würdest du nicht heizen, wenn du nicht da bist. Möchtest du gerne Schimmel züchten oder ein bißchen die Rohre einfrieren lassen?

-----------------
""


von Anjuli123 am 07.06.2013 20:53
Status: Unsterblich (2764 Beiträge)
Userwertung:  2,8  von 5 (von 30 User(n) bewertet)


Noch unsicher oder nicht ganz Ihr Thema?
Auf Frag-einen-Anwalt.de antwortet Ihnen ein Rechtsanwalt innerhalb von 2 Stunden. Sie bestimmen den Preis.

« Zurück | Seite: 1 2 3 | weiter »
Ähnliche Themen im www.123recht.net Leserforum:

123recht.net ist Rechtspartner von:

398040
registrierte
Nutzer

durchschnittl. Bewertung

124423
beantwortete Fragen
10
Anwälte jetzt
online