388.034
Registrierte
Nutzer
 www.123recht.net » Forum » Arbeitsrecht » Kann mir beim Arbeitgeber vorschreiben, wann ic...

Kann mir beim Arbeitgeber vorschreiben, wann ich meinen Urlaub nehmen muss?

Leserwertung
(0):
 Thema bewerten!

14740 Aufrufe

Kann mir beim Arbeitgeber vorschreiben, wann ich meinen Urlaub nehmen muss?

Hallo,

ich hab da mal eine Frage. Kann der Arbeitgeber vorschreiben, wann ich meinen Urlaub nehmen muss?

Meine Situation ist folgende:

Ich bin zur Zeit schwanger und werde am 04.07.2008 in Mutterschutz gehen. Ich habe noch soviel Resturlaub, dass ich ab dem 10.06.2008 in Urlaub gehen kann, der dann direkt an den Mutterschutz anknüpft.

Ich war während meiner Schwangerschaft leider öfters krank, genauer gesagt 2 mal über einen längeren Zeitraum mit Krankenhausaufenthalt. Das erste mal 4 Wochen und das zweite Mal 5 Wochen.

Jetzt hat mein Chef mir nahe gelegt, ich sollte doch jetzt schon meinen Urlaub nehmen, da ich ja in der Zeit, in der ich meinen Urlaub eingereicht habe sowieso wieder krank werden würde und er mir dann ja meinen Urlaub vergüten müsste, weil ich danach ja in Mutterschutz gehe.

Ich habe meinem Chef gesagt, dass ich meinen eingereichten Urlaub, der bereits auch so genehmigt wurde nicht mehr verlegen möchte und er doch außerdem gar nicht sagen könnte ob ich wieder krank werde. Das kann ja selbst ein Arzt nicht sagen. Er hat mir nahe gelegt darüber nachzudenken meinen Urlaub doch schon zu nehmen.

Was soll ich davon halten? Kann mein Chef mir vorschreiben, wann ich meinen Urlaub nehmen muss? Ich muss dazusagen, das mein Arbeitsplatz eigentlich nicht mehr existiert, da schon eine Nachfolgerin für mich eingestellt wurde und ich eigentlich nur noch dahinter sitze und ihr mal über die Schulter schaue, ob sie alles richtig macht. Genauer gesagt sitze ich meine Zeit nur noch ab.

Über Antworten und Meinungen würde ich mich sehr freuen.

Gruß Juli.


-- Editiert von juli06 am 21.05.2008 14:00:02


von Juli06 am 21.05.2008 13:57
Status: Frischling (8 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)

Trifft nicht Ihr Problem? Wir haben 806 weitere Beiträge zum Thema "Urlaub".


Noch unsicher oder nicht ganz Ihr Thema?
Auf Frag-einen-Anwalt.de antwortet Ihnen ein Rechtsanwalt innerhalb von 2 Stunden. Sie bestimmen den Preis.
>Kann mir beim Arbeitgeber vorschreiben, wann ich meinen Urlaub nehmen muss?

Du schriebst es würde eine Nachfolgerin angelernt.
Ist die Nachfolgerin eine Vertretung oder dauerhaft. ?

Was ist geplant ?
Danach Annahme einer neuen Vollzeitstelle als Familienmanagerin oder Wiederkehr in die Firma ?

Wenn Hausfrau würde ich sagen, dass die Karriere eh egal ist.
Genehmigter Urlaub kann normalerweise nicht entzogen werden .

Da der Arbeitsplatz wohl auch eigentlich nicht mehr existiert kann die Firma schwerlich dringende betriebliche Gründe anführen, da die Arbeit ja erledigt wird.

Sollte der Chef den Urlaub doch verweigern, wäre es erforderlich eine einstweilige Verfügung beim Arbeitshgericht zu erwirken.
Kann jetzt nicht sagen, ob der ansonstenn sehr harte Kündigungsschutz für Schwangere auch noch gilt, wenn Arbeitsverweigerung durch eigenmächtige Nahme von genehmigten Urlaub erfolgt. (Paradoxe Situation aber Juristendenke und gesunder Menschenverstand weichen oft voneinander ab)
Würde im Falle des Falles dann mal anwaltlichen Rat einholen.




von guest-12313.03.2009 19:03:35 am 21.05.2008 20:19
Status: Unsterblich (1719 Beiträge)
Userwertung:  3,5  von 5 (von 28 User(n) bewertet)

>Kann mir beim Arbeitgeber vorschreiben, wann ich meinen Urlaub nehmen muss?
Ein AG kann Betriebsurlaub anordnen (zum Thema, kann AG Urlaub vorschreiben)
Sinnvoll ist allgemein am Anfang des Jahres seine Urlaubswünsche anzumelden, die dann entsprechend vom AG abgenickt werden. Wenn man innerhalb von 4 Wochen nichts hört, kann man von einer stillschweigenden Genehmigung ausgehen.
Natürlich kann der Chef Wünsche äußern. In sehr kleine Betrieben ist es durchaus üblich (nicht unbedingt rechtlich standsicher), dass der Chef schon mal Urlaub erbittet, wenn wenig/gar nichts zu tun ist.

Bei dir würde ich mir aber überlegen, ob du Resturlaub für "nach der Elternzeit" aufbewahren möchtest oder aus der Situation heraus jetzt noch alles "verbraten" willst.


von sika0304 am 22.05.2008 09:21
Status: Tao (8055 Beiträge)
Userwertung:  1,6  von 5 (von 155 User(n) bewertet)

>Kann mir beim Arbeitgeber vorschreiben, wann ich meinen Urlaub nehmen muss?
Der Mutterschutz endet ca. Mitte Oktober, danach werde ich in Elternzeit gehen. Wie lange ist noch nicht ganz sicher. Sehr wahrscheinlich für 3 Jahre. Also muss ich keinen Resturlaub aufbewahren, sondern nehmen ihn jetzt vor Beginn des Mutterschutz.

So wie es aussieht rechnet der AG nicht damit, dass ich überhaupt wieder kommen werde. Meine Nachfolgerin hat bereits einen unbefristeten Arbeitsvertrag unterschrieben und ihr wurde auch nicht gesagt, dass sie "nur" als Schwangerschaftsvertretung eingestellt wurde. Ich habe allerdings mit meinem AG noch gar nicht darüber gesprochen, ob und wann ich wieder kommen werde. Ich habe ihm nur gesagt, dass ich nach dem Mutterschutz erst mal in Elternzeit gehen werde.

Mir geht es in erster Linie aber um meinen Urlaub und ob der AG mir vorschreiben kann, wann ich meinen Urlaub zu nehmen habe. Wenn das der Fall sein sollte und er mir vorschreibt in den nächsten 2 Wochen meinen Urlaub zu nehmen, werde ich mich wieder krankschreiben lassen.




von Juli06 am 22.05.2008 15:19
Status: Frischling (8 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)


Mehr zum Thema im Forum:

Urlaub  
123recht.net ist Rechtspartner von:

388034
registrierte
Nutzer

durchschnittl. Bewertung

119595
beantwortete Fragen
10
Anwälte jetzt
online