Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.756
Registrierte
Nutzer

KFZ-Käufer kann nicht zahlen

19.4.2002 Thema abonnieren
 Von 
Tina Edinger
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
KFZ-Käufer kann nicht zahlen

Angenommen, ich verkaufe einen Wohnwagen. Der Käufer macht eine Anzahlung von 250 Euro, im Kaufvertrag steht eine Frist (genaues Datum), wann die Restsumme zu zahlen ist bzw. das Fahrzeug übergeben werden soll. Nun kommt der Käufer einen Tag später als Fristdatum, hat das Geld nicht, will eine weitere Anzahlung leisten und das Restgeld 3 Wochen später erst bringen. Der Wohnwagen muß aber da weg, wo er steht !
Könnte ich vom Vertrag zurücktreten und was passiert mit der Anzahlung (durch das Verbringen des Wohnwagens an einen anderen Ort entstehen erhebliche Kosten) ?

Tina

Verstoß melden


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Wann geht ein Rücktritt vom KfZ-Vertrag?
Die Antworten findet ihr hier:


Rücktritt vom Kaufvertrag bei einem Unfallfahrzeug

von Rechtsanwalt Patric Nühlen
Häufig stellt sich nach dem Kauf eines gebrauchten PKW’s heraus, dass das Fahrzeug einen Unfallschaden hatte. Handelt es sich hierbei nicht um einen kapitalen ... mehr

Zum Rücktritt vom Kauf eines Neuwagens

von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Aktuelles Urteil des BGH zum Autokauf stärkt Position des Käufers eines mit einem Sachmangel behafteten Neuwagens / Der Käufer ... mehr