Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.756
Registrierte
Nutzer

Kündigung durch Eigenbedarf

11.1.2003 Thema abonnieren Zum Thema: Eigenbedarf
 Von 
Dietmar
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Kündigung durch Eigenbedarf

Wir wohnen seid 8 Jahren in einer Wohnung haben vor 2 Jahren bedingt durch Nachwuchs das Appartement nebenan mitgemietet.
Wir haben eine schriftliche Zusage für das Appartement bis mind. 2005 und für die Wohnung eine mündliche Zusage bis mind. 2005 dort wohnen zu können.
Aus diesen Grunde haben die Wohnungen zusammengelegt (ca. 100qm) und mit Zustimmung der Vermieterin umgebaut.
Die Vermieterin hat den 1. Wohnsitz immer noch offiziell in unserem Appartement lebte aber eine zeitlang mit ihrem Mann in Spanien.
Jetzt lebt sie in Scheidung und hat uns aus diesem Grund zum 30. Juni 2003 die Wohnung und das Appartement mit der Begründung Eigenbarf aus familiären Gründen gekündigt.

Was können wir machen.

Gruß

Dietmar

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 680 weitere Fragen zum Thema
Eigenbedarf

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr