Intimfotos ohne Erlaubnis verbreitet

Mehr zum Thema:

Medienrecht Rubrik, Recht am Bild, Persönlichkeitsrecht, Intimfotos, Nacktfoto, Verbreitung

5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
2

Was passiert mit persönlichen Bildern nach einer gescheiterten Beziehung?

Frage: Mein Ex hat Nacktfotos von mir an seine Freunde verschickt. Wir hatten die Fotos damals gemeinsam gemacht, aber da bin ich davon ausgegangen, dass die Bilder privat bleiben. Was jetzt?

123recht.net: Die ungenehmigte Verbreitung dieser Fotos verstößt gegen Ihr Recht am eigenen Bild. Sie können von Ihrem Ex und allen Personen, die diese Fotos weiterleiten, Unterlassung, Schadensersatz und Schmerzensgeld verlangen.

Arne Schinkel
Von Arne Schinkel
Mitgründer von 123recht.net und Frag-einen-Anwalt.de. Schreibt über das Recht aus ungewohnter Perspektive: seiner. Beachtet die Symptome und bekämpft die Ursachen. Weniger Paragrafen, mehr Eigenverantwortung. "Was jeder einzelne tun kann? Sehr viel: Verantwortung übernehmen. Und im Fall von Unrecht entscheiden: Da mache ich nicht mit!"

Frage: Kann ich zusätzlich verlangen, dass mein Ex Bilder von mir auf seiner Festplatte löscht?

123recht.net: Ja, zusätzlich haben Sie einen Anspruch gegen Ihren Ex, alle Intimfots von Ihnen zu löschen. Unverfängliche Bilder darf man nach einer gescheiterten Beziehung behalten, Nacktbilder und ähnliches aber müssen gelöscht werden, wenn der Ex-Partner das verlangt.

Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Urheberrecht Fotos von Personen im Internet - Das Recht am eigenen Bild
Internetrecht, Computerrecht Social Networks: Recht am eigenen Bild von Kleinkindern!
Medienrecht Fotos und Filme im Internet - Recht am Bild und Persönlichkeitsrecht
Medienrecht Fotos und Bilder in Social Networks