Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
12.043 Ratgeber, 1.812.264 Forenbeiträge, 170.677 Rechtsberatungen
450.626
Registrierte
Nutzer

Internet; Verbotene Porno Seite? Anschauen legal?

31.5.2010 117990 Aufrufe Thema abonnieren
 Von 
Ball7
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 10x hilfreich)
Internet; Verbotene Porno Seite? Anschauen legal?

Ist das anschauen von Pornoclips (keine KinderP.) auf youporn.com; hardsextube.com; slutload.com strafbar?

Ich frage deshalb nach, weil beispielsweise die Seite Hardsextube.com von google, aus rechtsgründen entfernt wurde.
Ist es nun strafbar sich dort "normale" Pornos anzuschauen auch wenn auf diesen Seiten eventuell Kinderp. oder Tierp. angeboten werden? Also würde man sich schon strafbar machen wenn man auf der Seite ist und sich diese verbotenen Clips (wenn sie denn überhaupt auf diesen Seiten angeboten werden) nicht anklickt.


-----------------
""

Verstoß melden

Strafverteidiger zum Festpreis!

Polizei oder Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Sie? Wir vertreten Sie zum Festpreis. Egal welcher Vorwurf. Mit Servicegarantie! Top Bewertungen!
JETZT KONTAKT AUFNEHMEN



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hpunkt
Status:
Schüler
(245 Beiträge, 102x hilfreich)

quote:
Ist das anschauen von Pornoclips (keine KinderP.) auf youporn.com; hardsextube.com; slutload.com strafbar?

Ich frage deshalb nach, weil beispielsweise die Seite Hardsextube.com von google, aus rechtsgründen entfernt wurde.


Grundsätzlich ist das Anschauen von Erwachsenenpornographie im Internet allenfalls als Urheberrechtsverletzung strafbar. Die Mehrzahl dieser Seiten ist wegen unzureichender Zugangssicherung nach deutschem Recht nach § 184 StGB zwar illegal, das betrifft aber nur den Betreiber, nicht den Nutzer.

quote:
Ist es nun strafbar sich dort "normale" Pornos anzuschauen auch wenn auf diesen Seiten eventuell Kinderp. oder Tierp. angeboten werden? Also würde man sich schon strafbar machen wenn man auf der Seite ist und sich diese verbotenen Clips (wenn sie denn überhaupt auf diesen Seiten angeboten werden) nicht anklickt.


Das kommt auf die Trennung an. Sollte es Internetseiten geben, wo sich sowohl Erwachsenenpornographie, die straffrei konsumiert werden kann, als auch Kinderpornographie befinden, und ein Nutzer dies wissen, könnte er sich strafbar machen, wenn sich z.B. auf angesehenen Übersichtsseiten kinderpornographische Vorschaubilder oder dergleichen befinden.

Wenn Google eine Pornoseite aus dem deutschen Index entfernt, ist dies allerdings noch kein Hinweis darauf, dass sich dort Inhalte befinden, deren Besitz und nach neuerer Rechtsprechung auch Konsum in Deutschland strafbar wäre, sondern handelt es sich vermutlich eher um Verstösse gegen Jugendschutzbestimmungen und den §184 StGB , die aber den Nutzer nicht betreffen.
Schliesslich gibt es zwar zig Länder, die weniger weitreichende Jugendschutzbestimmungen haben (z.B. die USA), während Kinderpornographie praktisch überall unter Strafe steht.

-----------------
""

-- Editiert am 31.05.2010 12:48

-- Editiert am 31.05.2010 12:49

28x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Ball7
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 10x hilfreich)

Vielen Dank für deine Antwort...

-----------------
""

10x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Notfall?

Jetzt eine vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!
Notfall? Einschätzung vom Anwalt erhalten.

Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten