Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.864
Registrierte
Nutzer

Impressumspflicht / Nachsendeauftrag.

9.1.2017 Thema abonnieren Zum Thema: Impressumspflicht
 Von 
marb
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Impressumspflicht / Nachsendeauftrag.
Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 19 weitere Fragen zum Thema
Impressumspflicht


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
arnonym117
Status:
Praktikant
(602 Beiträge, 125x hilfreich)

Klar, wenn unter Anschrift B zum Beispiel ein Dienstleister sitzt, welcher die Eingangspost der Firma verarbeitet (digitalisiert, o.ä.). Die Post macht das teilweise automatisch, wenn ein Postfach existiert und Post an die Hausanschrift gesendet wird, dass diese auch im Postfach landet.

Zu beanstanden ist diese Vorgehensweise nur, wenn die Firma unter Anschrift A nicht (mehr) gemeldet ist.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
marb
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Alles klar, vielen Dank!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(49812 Beiträge, 23389x hilfreich)

Zitat (von arnonym117):
Zu beanstanden ist diese Vorgehensweise nur, wenn die Firma unter Anschrift A nicht (mehr) gemeldet ist.

Nein, auch das wäre nicht zu beanstanden.
Wenn unter Anschrift A zum Beispiel ein Dienstleister sitzt, welcher die Eingangspost der Firma verarbeitet (digitalisiert, o.ä.).

Hauptsache es handelt sich um eine "ladungsfähige Anschrift".



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB .
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
arnonym117
Status:
Praktikant
(602 Beiträge, 125x hilfreich)
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
marb
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen