Impressum für Ihre Webseite

Mehr zum Thema:

Musterverträge und Briefe Rubrik, Impressum, Musterimpressum, Anbieterkennzeichnung, Webseite, Blog, Impressumspflicht, Muster, Vorlage

4,5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
2

Erstellen Sie sich Ihr rechtssicheres Impressum. Geben Sie Abmahnungen keine Chance!

Wenn Sie eine Webseite, einen Blog, eine Facebook-Page oder eine ähnliche Publikation im Internet veröffentlichen, müssen Sie ein Impressum führen. In dieser Anbieterkennzeichnung wird derjenige genannt, der für die Inhalte verantwortlich ist, Kontaktdaten und gegebenfalls - je nach Anbieter - weitere Pflichtangaben.

Die Impressumspflicht entfällt nur bei privaten und persönlichen Webseiten, die von einem Passwort geschützt oder nur einem kleinen familiären Personenkreis zugänglich sind, z.B. durch Verhinderung der Listung in Suchmaschinen. Sobald Werbung auf einer Seite geschaltet wird, kann sie schon nicht mehr als privat angesehen werden.

Ein fehlendes, falsches oder unvollständiges Impressum kann zu kostenpflichtigen Abmahnungen führen. 123recht.net zeigt Ihnen, was in die Anbieterkennzeichnung gehört und wie das Impressum aussehen sollte. Unser ganz besonderer Service: Generieren Sie sich mit unserem interaktiven Muster kostenlos ihr Impressum für Ihre Webseite. Schritt für Schritt zum eigenen Impressum, und dabei keine Pflichtangabe vergessen. Anschließend können Sie sich den Code auf die eigene Seite stellen.

Tipp: Erstellen Sie Ihr individuelles Impressum für Ihre private oder geschäftliche Webseite, Ihren Web-Shop oder Blog jetzt ganz einfach mit unserem Impressum Muster. Schritt für Schritt mit Anleitung, in wenigen Minuten erhalten Sie Ihr Dokument - auch in html direkt zum Einbau in Ihre Internetseite.

Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Musterverträge und Briefe Datenschutzerklärung selbst machen
Musterverträge und Briefe Haftungsausschluss Muster für Ihre Webseite