Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.814
Registrierte
Nutzer

Immo-Kredit vor dem Verkauf an Dritte schützen

5.1.2011 Thema abonnieren Zum Thema: Verkauf
 Von 
Tanzbär
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)
Immo-Kredit vor dem Verkauf an Dritte schützen

Hallo!

Ich hoffe, ich bin hier in diesem Unterforum richtig.

Wir planen, eine Immobilie zu erwerben, und haben jetzt die Konditionen von zwei verschiedenen Banken hier liegen. In dem einen steht, dass die Forderungen aus dem Kreditvertrag an Dritte weiterverkauft werden könenn. Wie sieht denn die aktuelle Rechtsprechung diesbezüglich aus? Ich hab nur so Schlagwörter aus dem Fernsehen im Kopf, aber so richtig weiss ich eigentlich nicht bescheid... Kann mir jemand erklären, was die Klausel im Moment bedeutet bzw. bedeuten kann? Soll ich mich dagegen für einen höheren Zinssatz absichern? Auf was muss ich noch achten?

Danke!

-----------------
" "

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 205 weitere Fragen zum Thema
Verkauf


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12306.05.2011 11:25:43
Status:
Student
(2721 Beiträge, 1012x hilfreich)

Das bedeutet erst mal wenig. Nur kannst du bei einer chinesischen Bank kaum mit "Kulanz" rechnen wenn es mal Probleme gibt.

Übrigens kann man Angebote auch "ändern", einfach mal mit der Bank reden. Bei den eh niederen Zinsen würde ich mal den "Unterschied" auf die Laufzeit rechnen.

Wegen 500 Euro wäre mir die örtliche Sparkasse lieber, also die Chinesen

Uwe

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Tanzbär
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo Uwe!

Danke für Deine Antwort. Ich verstehe aber den letzten Satz nicht... Sollte das tatsächlich ALSO heissen oder vielleicht ALS?

Beste Grüße!

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen