Immer wieder Probleme mit DSL

Mehr zum Thema:

Vertragsrecht Rubrik, DSL, Störung, Kündigung, außerordentlich, Internet-Ausfall

4,75 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
4

Ständiger Internet-Ausfall berechtigt zu einer außerordentlichen Kündigung

Frage: Wir haben DSL inklusive VoIP-Telefonie bei einem lokalen Anbieter hier vor Ort gebucht. Das läuft über WLan-Außenantennen. Leider gibt es immer wieder Probleme, mehrmals am Tag Internetausfall und somit auch kein Telefon, abgehackte Telefonate usw. Der Anbieter lässt sich auf nichts ein und behauptet, mit der Bereitstellung der Verbindung sei der Vertrag erfüllt und Qualitätseinbußen seien kein Kündigungsgrund.

123recht.net: Der Anbieter hat Unrecht und Sie können Ihren Vertrag bei so einer massiven und andauernden Störung sogar fristlos kündigen. Andauernde Qualitätseinbußen und ständiger Ausfall des Internets sind wichtige Gründe, die zu einer außerordentlichen Kündigung berechtigen. Da Sie bereits erfolglos Beseitigung der Störungen verlangt haben, Ihr Anbieter sich aber querstellt, steht einer Kündigung grundsätzlich nichts im Wege.

Arne Schinkel
Von Arne Schinkel
Mitgründer von 123recht.net und Frag-einen-Anwalt.de. Schreibt über das Recht aus ungewohnter Perspektive: seiner. Beachtet die Symptome und bekämpft die Ursachen. Weniger Paragrafen, mehr Eigenverantwortung. "Was jeder einzelne tun kann? Sehr viel: Verantwortung übernehmen. Und im Fall von Unrecht entscheiden: Da mache ich nicht mit!"

Frage: Wie sollen wir vorgehen?

123recht.net Tipp:

Erstellen Sie mit dem interaktiven Muster Ihre Kündigung für Ihren DSL-Vertrag. Schnell und sicher!

Jetzt DSL-Vertrag kündigen

123recht.net: Dokumentieren Sie die Störungen und benennen Sie Zeugen. Setzen Sie dem Anbieter schriftlich eine letzte Frist zur Beseitigung. Drohen Sie in dem Schreiben die außerordentliche Kündigung an, falls die Frist erneut erfolglos ablaufen sollte. Verstreicht die Frist tatsächlich fruchtlos, schicken Sie die Kündigung raus.

Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Verbraucherschutz DSL und Recht - Kündigung, Widerruf
Verbraucherschutz DSL-Anschluss zu langsam - kann ich kündigen?