Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
457.559
Registrierte
Nutzer

IE Auktionshaus Fälschung unwissentlich gekauft

4.1.2013 Thema abonnieren Zum Thema: gekauft Fälschung
 Von 
Arthur74
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
IE Auktionshaus Fälschung unwissentlich gekauft

Hallo,

Person X hat im Internet bei einem Auktionshaus von einem Händler (China) einen Designer Gürtel zum Privaten Gebrauch ersteigert, der als Original mit Seriennummer, Papieren etc. angeboten wurde. Der Kauf fand nicht über eine Deutsche Plattform statt.

Der Gesamtbetrag belief sich auf USD 28 (22,21 Euro).

Jedenfalls wurde die Ware am Zoll FFM geöffnet und diesbezüglich Bekommt Person X kurze Zeit später ein Schreiben vom Zoll,
und am selben Tag ein Schreiben der Designer Anwälte, dass es sich wohl um eine Fälschung handelt, und mit der Aufforderung Gründe mitzuteilen aus denen sich eine Berechtigung für den Import der gefälschten Waren ergibt und mitzuteilen von wo (welche Internetseite) und von wem Person X die vorgenannte Ware bezogen habe.
Sollte Person X Reagieren oder lieber abwarten bis eine Abmahnung kommt und erst dann ein Anwalt Aktivieren?

Wie ist die Rechtslage?


-----------------
""

Verstoß melden

Problem bei eBay und Co?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 267 weitere Fragen zum Thema
gekauft Fälschung

Wann ist eine eBay Auktion Betrug?
Die Antworten findet ihr hier:


Auktion von Leerkartons, OVPs, Handbüchern und Zubehör - wann ist das Betrug?

Wenn statt der Spielekonsole nur ein leerer Karton geliefert wird / Besonders zum Release von lang erwarteten technischen Neuheiten wie der PS4 oder dem neuen iPhone ... mehr