Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.756
Registrierte
Nutzer

Hundehaltung

7.1.2007 Thema abonnieren Zum Thema: Hundehaltung
 Von 
JuleL
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Hundehaltung

Guten Abend.

Mein Mietvertrag erlaubt die Hundehaltung nach schriftlicher Genehmigung meines Vermieters. Für diese Genehmigung soll ich jetzt schriftliche Einverständniserklärungen der anderen 5 Mieter im Haus vorlegen, dann würde ich die Genehmigung erhalten.
4 Mieter haben unterschrieben, 1 Mieter möchte nicht unterschreiben.
Meine Frage: Kann der Vermieter verlangen, dass ich von allen 5 Mietern eine Einverständiserklärung vorlege ? Reicht hier vielleicht auch die mehrheitliche Zustimmung der anderen 4 Mieter?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 35 weitere Fragen zum Thema
Hundehaltung


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 1535x hilfreich)

... es hängt ja nur an der unterschrift des vm. erweicht ja auch ein wenig aus, indem er seine ok von der zustimmung der mitbewohner abhängig macht. vielleicht reichen ihm ja vier zustimmungen. ob er 100-prozentige zustimmung im haus zur voraussetzung machen kann? schwer zu sagen. andererseits wird man seine zustimmung kaum erzwingen können, oder?


-- Editiert von blaubär49 am 08.01.2007 09:31:57

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr