Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
474.724
Registrierte
Nutzer

Hinweis auf Serien- und Sonderausstattung verpflichtend?

11.9.2017 Thema abonnieren
 Von 
Faun2017
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Hinweis auf Serien- und Sonderausstattung verpflichtend?

Hallo,

ich hoffe, mein Beitrag ist in dieser Rubrik richtig ...!?

Ein gewerblicher Hersteller und Vertreiber von Maschinen offeriert seine Maschinen auf seiner Internetseite. Die Maschinen haben einerseits eine gewisse Serienausstattung. Jede Maschine kann andererseits auch mit einigen Optionen (z.B. techn. Erweiterungen) gekauft werden. Alle Maschinen werden ohne Preisangaben dargestellt.

Auf seiner Internetseite präsentiert der Unternehmer nun jede Maschine inklusive aller Optionen. Ohne auf die generelle Existenz von Serien- und Sonderausstattung hinzuweisen.

Ist das rechtens?
Muss er nicht darauf hinweisen? Zum Beispiel unter einer Überschrift wie zum Beispiel "Alle Ausstattungsmerkmale (Serie und Oprionen) im Überblick."?

Ich freue mich auf eine Reaktion.

Verstoß melden

Probleme mit dem Gewerbe?

Ein erfahrener Anwalt im Gewerberecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(50460 Beiträge, 23500x hilfreich)

Zitat (von Faun2017):
Ist das rechtens?

Klar.

Anders wäre das wenn es ein Online-Shop wäre und falsche Fotos bei der Artikelbeschreibung stünden.



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
cirius32832
Status:
Schüler
(470 Beiträge, 259x hilfreich)

Wieso sollte das nicht rechtens sein, die Maschine wird ja nicht zu eine bestimmten Preis beworben....

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Faun2017
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

... ok, die Vermutung hatte ich ja auch bereits.
Vielen Dank an euch beide.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
drkabo
Status:
Richter
(8218 Beiträge, 6022x hilfreich)

Wenn ein Verkäufer Ware verkaufen will, dann muss auf dem Bild, welches zum Verkaufs-Angebot gehört, das zu sehen sein, was im Verkaufs-Angebot enthalten ist.

Wenn aber nur allgemein Produkte vorgestellt werden ohne konkrete Shop-Funktion oder konkretes Angebot, dann ist das egal.

Signatur:Für alle meine Beiträge gilt §675(2) BGB.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen