Hilfe bei Abmahnung BaumgartenBrandt Rechtsanwälte – MFA + Filmdistribution Christian Meinke e.K. – "Das Zimmer im Spiegel"

Mehr zum Thema:

Urheberrecht - Abmahnung Rubrik, Abmahnung

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Die für Abmahnungen im Auftrag der Filmindustrie hinreichend bekannte Kanzlei BaumgartenBrandt verfolgt seit kurzem auch Urheberrechtsverletzungen an geschützten Repertoire der Firma MFA Filmdistribution Christian Meinke e.K. Aktuell beobachten wir Abmahnungen, die die unerlaubte Verwertung des Titels

„Das Zimmer im Spiegel“

zum Gegenstand haben. Das Werk soll über den Internetanschluss der Abgemahnten mittels eines Tauschbörsenprogrammes anderen Teilnehmern ohne entsprechende Erlaubnis der Rechteinhaberin zum Download bereitgestellt worden sein. Die MFA Filmdistribution wird als Inhaberin der ausschließlichen Nutzungsrechte an dem streitgegenständlichen Werk bezeichnet.

Die Rechtsanwälte BaumgartenBrandt machen Ansprüche auf Unterlassung und Schadensersatz geltend. Zunächst werden die abgemahnten Anschlussinhaber zur Abgabe der beigefügten strafbewehrten Unterlassungserklärung aufgefordert. Die Ansprüche auf Schadensersatz sowie Erstattung der Rechtsverfolgungskosten sollen darüber hinaus durch die pauschale Zahlung von EUR 850 abgegolten werden.

Für die Erfüllung dieser Forderungen wird eine vergleichsweise knapp bemessene Frist gesetzt. Die sollte unbedingt beachtet werden. Bei fruchtlosem Fristablauf können die bezeichneten Ansprüche gerichtlich geltend gemacht werden. Nach unserer Erfahrung lässt sich aber in den meisten Fällen in einer außergerichtlichen Auseinandersetzung eine interessengerechte Lösung finden.

Um dabei eine möglicherweise günstige rechtliche Ausgangsposition nicht aufzugeben sollte von der Unterzeichnung der Original-Unterlassungserklärung unbedingt Abstand genommen werden. In der verwendeten Fassung ist damit die Anerkennung der vorgeworfenen Rechtsverletzung und der Ersatzansprüche verbunden, so dass es sich faktisch um ein Schuldanerkenntnis handelt. Zum Schutz Ihrer Rechte lässt sich aber in vielen Fällen eine abgeänderte Unterlassungserklärung durchsetzen, bei deren Erstellung Sie sich anwaltlich beraten lassen sollten.

Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Urheberrecht - Abmahnung Hilfe bei Abmahnung Waldorf Frommer Rechtsanwälte – unerlaubte Bildnutzung – Getty Images und Corbis GmbH