Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.339
Registrierte
Nutzer

Hilfe ! Beleidigung Lügen und Beschimpfung!!!

9.1.2012 Thema abonnieren
 Von 
eb-member-ay
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Hilfe ! Beleidigung Lügen und Beschimpfung!!!

Hallo,

Habe mich soeben angemeldet und hoffe hier Hilfe zu finden.

Ich bin 3 Jahre mit meiner EX-Freundin zusammengewesen, mit Höhen und Tiefe
! Seit der Trennung (10 Monate) ist es nicht mehr auszuhalten (ihrer Seite)
Es werden Lügen von ihr erfunden Gerüchte in die Welt gesetzt und das alles im gemeinsamen freundeskreis der recht gleich ist ... Meine aktuelle Freundin mit der es mir sehr ernst ist und wir auch eine gemeinsame Zukunft aufbauen in Sachen Haus bauen und familienzuwachs steht hinter mir aber wenn jemand derart Gerüchte und Lügen über einen verbreitet kann ich verstehen wenn sie auch bestimmte Bilder im Kopf bekommt.

Folgendes fällt mir aus dem Stegreif ein :
-ich hätte sie regelmäßig geschlagen
-ich bin nur in meiner Firma beschäftigt damit sie einen dummen für schlechte Arbeit haben (bin seit 2 Jahren Geselle und bin in der Firma sehr beliebt)
-ich hätte betrunken ein Auto gestohlen und währe damit durch die Gegend gefahre
- ich hätte eine alte Frau geschlagen und ihr die Handtasche geraubt
Nachtblilder von ihr veröffentlicht
-meine aktuelle Freundin und sie mehrmals bis ständig betrogen könne nicht treu sein (Beziehung ging in die Brüche weil sie es desöfteten betröge
Hat)
-ich würde über bestimmte Freunde ständig hinterm Rücken reden und das nicht gut.
-ständige beleidigungen von ihr bishin zum aufhätzen von anderen Leuten und Drohungen von diesen

Es ist so das man langsam sehr unbeliebt wird wenn über jemanden soetwas gesagt wird.

Ich habe alles versucht

- sie zu rede gestellt (hat mich ausgelacht)
- ignoriert wirklich komplett (ist ihr egal macht immer weiter)

Über alle Positionen sind wir jetzt drüber es geht nicht mehr meine Beziehung und mein komplettes Privatleben Leiden darunter was kann ich tun ?
Rufmord
Beleidigung
Irgendwelche rechtlichen Schritte ? Damit sie mal denkt oh ich muss aufhören sonst bekomm ich Ärger mit dem Gesetz

Gegenangriff hab ich bisher nicht gemacht niveau mäßig ist das zu weit unten
Vielen dank im vorraus

-----------------
""

Verstoß melden

Wer den Schaden hat...?

Ein erfahrener Anwalt im Schadensrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
KlientA
Status:
Frischling
(31 Beiträge, 3x hilfreich)

Hallo,

ich hatte fast den ähnlichen Fall.

Zur Gegenwehr beantragte ich beim Amtsgericht einstweiligen Anordnung/Verfügung - seitdem ist Ruhe. ;)

-- Editiert KlientA am 09.01.2012 16:26

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
eb-member-ay
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Was genau muss ich tun und was bewirkt das ?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12311.06.2012 09:58:36
Status:
Praktikant
(572 Beiträge, 244x hilfreich)

Ich würde mir auch einen anderen Arbeitsplatz suchen!

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
eb-member-ay
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Warum anderen Arbeitsplatz... Nene da ist ja alles gut meine ex erzählt das nur das ich da so behandelt werde was aus der Luft gegriffen ist... Sie will mich nur bei anderen blöd da stehen lassen.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
KlientA
Status:
Frischling
(31 Beiträge, 3x hilfreich)

@ eb-member-ay!

Amtsgericht deines Kreises aufsuchen, Antrag stellen (Kostenpunkt ca. 10 €), der Richter prüft die Beweise.

Wird es statt gegeben, dann kann der Richter dein Gegner auf etwigen Behauptungen und so weiter unterbinden. ;)

Sollte dein Gegner dies nicht unterbindet, kann das Gericht es auf bis zu 25.000 € Geldstrafe verdonnern.

-- Editiert KlientA am 09.01.2012 19:29

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
PerryRhodan
Status:
Praktikant
(959 Beiträge, 340x hilfreich)

quote:
Sollte dein Gegner dies nicht unterbindet, kann das Gericht es auf bis zu 25.000 € Geldstrafe verdonnern.

Ich dachte, Unterlassungsgeschichten gingen bis 250.000 EUR.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
KlientA
Status:
Frischling
(31 Beiträge, 3x hilfreich)

stimmt - da fehlt eine Null.

@ eb-member-ay:

Hier noch die Erklärung: Unterlassungsklage ;)

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen