Haftpflichtversicherungen

Mehr zum Thema:

Haftpflicht, Schadensersatz Rubrik, Haftpflicht, Haftpflichtversicherung

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Kurze Unaufmerksamkeit, hoher Schaden. Um sich gegen lebenslange Schadensersatzforderungen des Geschädigten zu schützen, bieten alle Versicherungsgesellschaften Haftpflichtversicherungen an, die an die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden können.

Jeder Halter eines Kraftfahrzeugs ist gesetzlich verpflichtet, einen Kfz-Haftpflichtversicherungsvertrag abzuschließen, der ihn und den Fahrer gegen das Risiko der Haftung für Personen- und Sachschäden, die mit dem Fahrzeug verursacht wurden, schützt. Diese Versicherung muss bei der Zulassung des Autos nachgewiesen werden.

Im privaten Bereich ist der Abschluss einer Privathaftpflichtversicherung empfehlenswert.
Sie deckt alle Schäden ab, die Sie, Ihr Ehepartner oder Ihre Kinder bis zum Abschluss der Ausbildung im Alltag einem anderen zufügen. Egal, ob Sie als Radfahrer einen Unfall verursachen oder Ihre elterliche Aufsichtspflicht verletzen und Ihr Kind einem anderen einen Schaden zufügt.
Die private Haftpflichtversicherung deckt auch Schäden ab, die durch Kleintiere, wie z.B. Hamster oder Katzen verursacht wurden.
Als Hunde- oder Pferdebesitzer sollten Sie sich aber durch eine Tierhalterhaftpflichtversicherung gegen Schadensersatzansprüche absichern.

Weiterhin werden noch Haftpflichtversicherungen für bestimmte Risikobereiche angeboten.
Für bestimmte Berufszweige wie Rechtsanwälte, Ärzte und Architekten ist eine Berufshaftpflichtversicherung unerlässlich.
Haus- und Grundstücksbesitzer sollten sich durch eine entsprechende Versicherung gegen Schadensersatzansprüche durch Unfälle auf ihrem Grundstück absichern.

Beim Abschluss jeder Art von Haftpflichtversicherungen gilt:
Immer die höchstmögliche, noch besser unbegrenzte Deckungssumme wählen. Eine Beschränkung auf die gesetzlichen Mindestsummen aus Sparsamkeit an Versicherungsbeiträgen ist an dieser Stelle unangebracht und kann im Schadensfall teuer werden. Dann müssen sie den von der Versicherungssumme nicht gedeckten Schaden selbst begleichen.

Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Haftpflicht, Schadensersatz Die wichtigsten Probleme im Schadensersatzrecht
Haftpflicht, Schadensersatz Schadenersatz - Der § 823 BGB
Haftpflicht, Schadensersatz Haftungsformen
Haftpflicht, Schadensersatz Haftung für Fehlverhalten anderer