Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.271
Registrierte
Nutzer

Gütertrennung

4.1.2008 Thema abonnieren Zum Thema: Gütertrennung
 Von 
puntodidiabolo
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)
Gütertrennung

Kann man auch während der Ehe noch eine Gütertrennung machen?Und hat das irgendwelche Auswirkungen auf die Kinderunterhaltszahlung meines Mannes?Da Ex jetzt mich als nachfolgenden Ehepartner bestrafen will durch Herrabsetzung des Mindesbedarfs meines Mannes.Gegnerischer Rechtsanwalt kommt mit so Sachen,von wegen was ich für Versicherungen haben soll und das ich Auto besitze,so einen total unsachlichen Anwalt habe ich noch nicht erlebt,normal sollte man diese Pharse veröffentlichen.

Verstoß melden

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 34 weitere Fragen zum Thema
Gütertrennung


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-1983
Status:
Lehrling
(1092 Beiträge, 73x hilfreich)

Nimm dir auch einen Anwalt (dein Mann) und laß dich nicht einfach ins Boxhorn jagen.

Anwälte verdienen mehr daran, um so länger die Parteien sich streiten.
Da werden von Anfang an Forderungen gestellt, die rechtswidrig sind um das Ganze anzuheizen.

Du hast mit den Kids deines Mannes absolut nix zu tun, du brauchst überhaupt keine Unterlagen preis zu geben.

http://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%BCtertrennung

Gruss
leinad

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
puntodidiabolo
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)

da ist die Anwältin meines Mannes aber anderer Meinung gewesen,ich musste alles offenlegen,Versicherungspolicen,Lohnbescheinigungen etc...-klar direkt habe ich mit den Kids nichts zu schaffen,aber indirekt schon,weil man ja probiert den Selbstbehalt meines Menne zu kürzen da er UH im Mangelfall zahlt.Somit heisst es doch er zahlt mehr und ich lege das mehr ja wieder in die Haushaltskasse.Klar Termin zur sogenannten Güteverhandlung steht schon auf Februar fest.Kann ich mich denn mit garnichts schützen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr