Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
470.319
Registrierte
Nutzer

Grundsicherung und Geburtstagsgeschenke Teil 2.

3.1.2016 Thema abonnieren Zum Thema: Grundsicherung
 Von 
christina7
Status:
Frischling
(40 Beiträge, 7x hilfreich)
Grundsicherung und Geburtstagsgeschenke Teil 2.

Wollte eigentlich einen Thread von Mitte Juli mit einem Update versehen, der alte Thread ist aber nicht
hochgekommen sondern ein neuer Einzelbeitrag entstanden den ich jetzt editiere.

Der alte Thread ging darum ob mir als Grundsicherungsempfängerin meine Mutter
ein CD-Regal für 99,- Euro schenken darf und ob mir mein Bruder einen
PC-Monitor für 120,- Euro bis 200,- Euro schenken darf.
Und ob das nicht angerechnet wird.

Ende des Edits, hier der Beitrag der an den alten Thread anschliessen sollte mit einer neuen Frage von mir.



Vielen Dank für die bisherigen Antworten, scheint ja ein sehr emotionales Thema zu sein für manche.
Die vielen gelöschten Beiträge habe ich erst nach Ihrer Löschung gesehen und kann sie nicht kommentieren.

Nochmal, es geht um Grundsicherung und nicht um ALG II, einige Antworten bezogen sich auf ALG II.

Die Antwort von "Gerd aus Berlin" schien mir die hilfreichste zu sein, daß es eine Einzelfallentscheidung
der Sachbearbeiterin aus dem Grundsicherungsamt wäre.

Ich bin also ins Grundsicherungsamt gegangen und habe gefragt.
Die Sachbearbeiterin hat beide Geschenke ( CD-Regal für 99,- Euro und Monitor für 120,- bis 200,- Euro) genehmigt und gesagt mir würde deshalb nichts von der Grundsicherung abgezogen, aber sie stellte eine Bedingung,
und zwar das ich diese Sachen in den nächsten Jahren nicht wieder verkaufen dürfe.
Ich möchte diese beiden Geschenke ja auch nutzen und nicht zu Geld machen. Soweit war also alles geklärt.

Nun meine neue Frage :

Meine Mutter und mein Bruder wollten, das ich mir das Regal und den Monitor selbst aussuche und ihnen
dann mitteile, welches Produkt ich genau haben will, damit sie es für mich als Geschenk kaufen können.

Ich habe es aber monatelang nicht geschafft mir etwas auszusuchen weil ich schwer krank war,
ich hatte eine Psychose und war dazu nicht in der Lage. Ich war auch im Krankenhaus bis vor ein paar Tagen.

Jetzt habe ich mir zumindest schon mal ein CD-Regal ausgesucht und meine Mutter möchte es heute
am Sonntag online bestellen, da der Händler angibt, daß nur noch 3 Exemplare da sind.

Es sind aber seit der Genehmigung des Geburtstagsgeschenkes nun einige Monate vergangen,
darf man Geschenke nachträglich zum Geburtstag machen ?
Gilt so eine Genehmigung des Geschenkes noch ?
Oder kann das zu Problemen führen ?
Wenn das irgendwie hilfreich ist, kann ich noch angeben, daß wir im Moment noch im gleichen Bewilligungszeitraum
der Grundsicherung sind wie der Geburtstag.

Das mag für manche eine seltsame Frage sein, aber ich bin ein sehr unsicherer Mensch
und möchte auf keinen Fall etwas Falsches tun.

Darf meine Mutter also heute das Regal bestellen ?
Oder soll ich riskieren, daß es ausverkauft ist wenn ich warte auf einen Termin
im Grundsicherungsamt, um mir eine neue Genehmigung für das Geschenk zu holen ?

Vielen Dank für Eure Hilfe,
Christina

-- Editier von christina7 am 03.01.2016 01:24

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 138 weitere Fragen zum Thema
Grundsicherung


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
luser2413
Status:
Schüler
(155 Beiträge, 137x hilfreich)

Hallo christina7,

Kann es sein, dass Sie davon ausgehen, dass Sie permanenter Überwachung unterliegen und jeder Ihrer Schritte (und Gedanken?) genau beobachtet wird, sowie Fehlverhalten mit der Entziehung der Existenzgrundlage bestraft wird?

Ganz neutral betrachtet muss Ich Ihnen sagen, dass die Genehmigung des Geburtstagsgeschenkes nicht aufgehoben wurde und, da Sie die Gegenstände noch nicht erhalten haben, fortbesteht.

Ich hatte Ihnen übrigens in einem anderen Thread von Ihnen etwas geantwortet: http://www.123recht.net/Hausdurchsuchung-durch-Verfassungsschutz-__f496916.html und würde mich freuen wenn Sie dort noch etwas schreiben könnten.

Auch wenn mir die Frage eigentlich nicht zusteht: Ist es möglich Ihre Ängste mit logischen Argumenten zu reduzieren?

-- Editiert von luser2413 am 13.01.2016 04:38

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Unter welchen Vorraussetzungen erhalte ich Arbeitslosengeld (ALG I)?
Die Antworten findet ihr hier:


Arbeitslosengeld: Die Verhängung einer Sperrzeit durch die Bundesagentur für Arbeit

von Rechtsanwalt Alexander Bredereck
Wann tritt eine Sperrzeit ein? / Mit Sperrzeit bezeichnet man den Zeitraum, für den der Anspruch auf Zahlung des Arbeitslosengeldes durch die Bundesagentur ... mehr

Der Anspruch des Arbeitnehmers auf Arbeitslosengeld

von Rechtsanwalt Alexander Bredereck
Was man beim Arbeitslosengeld beachten sollte / Arbeitnehmer haben bei Arbeitslosigkeit Anspruch auf Arbeitslosengeld, wenn die Meldung persönlich erfolgt ... mehr