Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.756
Registrierte
Nutzer

Gewinnspiel Reisegutschein Zeitungs Abo Betrug

7.1.2009 Thema abonnieren Zum Thema: Abo Betrug
 Von 
papalagi
Status:
Schüler
(166 Beiträge, 18x hilfreich)
Gewinnspiel Reisegutschein Zeitungs Abo Betrug

A läuft durch die Fußgängerzone und wird angesprochen ob sie ein Auto gewinnen will.
A will nicht, lässt sich dann aber doch überreden und trägt auf einer Postkarte die ein Gewinnspiel für ein Auto darstellt Adresse und Telefonnr. ein und kreuzt an, daß sie keine Werbung wünscht.
Wochen später ruft ein Callcenter-Fuzzi an und behauptet A hätte ja beim Gewinnspiel teilgenommen und leider das Auto nicht gewonnen aber einen Reisegutschein.
Um diesen zu erhalten müsste A nur eine Zeitschrift abonnieren.
A erklärt daß sie KEINERLEI Interesse an dem Reisegutschein oder einem Zeitungsabo hat und bleibt auch trotz aller Überredungskünste bei diesem Standpunkt und beendet das Gespräch.
Wiederum Wochen später flattert eine Ausgabe einer Frauenzeitschrift ins Haus, A hält das für einen Versehen.
Mit der zweiten Ausgabe kommt eine Rechnung.
Was kann A jetzt tun um aus der Nummer rauszukommen?
Reicht einfach ignorieren und nicht zahlen weil sie ja nie einen Vertrag abgeschlossen hat.
Oder gibt es eine sicherere Methode das Ganze zu beenden?
Eigentlich ist das ja sogar Betrug, kann A da wen anzeigen?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 184 weitere Fragen zum Thema
Abo Betrug


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Job-Center
Status:
Schüler
(434 Beiträge, 54x hilfreich)

Ja, geh zu Polizei und zeig die Firma an.



-- Editiert von Job-Center am 08.01.2009 00:40

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Wellkamp
Status:
Praktikant
(962 Beiträge, 369x hilfreich)

> Reicht einfach ignorieren und nicht zahlen weil sie ja nie einen Vertrag abgeschlossen hat.

Ja.


0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Mr.Cool
Status:
Senior-Partner
(6902 Beiträge, 2892x hilfreich)

Zeitschriften gut aufbewahren und Abholung verlangen bei dem zu erwartenden Mahnverfahren.

-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen