Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.814
Registrierte
Nutzer

Getrennt,3 Kinder.KM hält sich nicht an die Besuchszeiten

7.1.2008 Thema abonnieren
 Von 
Kleinstverteilung
Status:
Schüler
(346 Beiträge, 30x hilfreich)
Getrennt,3 Kinder.KM hält sich nicht an die Besuchszeiten

Bin seit Jan.2005 getrennt lebend. Habe Kinder. 9, 15,17 Jahre.
Bei den größeren KIndern überlasse ich es ihnen selbst ob oder auch nicht sie mich besuchen wollen.

Mir wurde übers Jugendamt für den kleinen ein Besuchsrecht, 14 tägig Sonntags zw.12 und 17 Uhr zu gesprochen.Seit einem Jahr habe ich keinerlei Kontakt mehr.

Samstags frage ich nach. Meist bekomme ich die antwort das er keine Lust hat zu kommen.
Die KM kann ihn schlecht dazu zwingen.
Wenn ich aber sagen würde ich fahre in einen Freizeitpark oder mach andere aktivitäten,was ich mir Finanziell aber nicht leisten kann,würde mir sofort zu gesagt.

Die Besuchstage im vorletzten Jahr liefen super toll. Wir sind zu meinen Eltern und Bekannten gefahren.Dort wurde ihm immer was zu gesteckt. Als ich merkte das es nur um das ging hatte ich es am folgenden Besuchstag versagt das wir besuche machen. Haben zu Hause gespiel und sind auf dem Spielplatz gegangen. Dort verließ ihn dann schnell die Lust und man wollte nach Hause zur KM.

Normalerweise steht mir Besuchsrecht zu. Komme aber nicht in den Genuß. Kann man diesbezüglich den KU kürzen lassen?

Mein 5. Anlauf zum Scheidungstermin ist am 11.02.08

Verstoß melden



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-1540
Status:
Praktikant
(880 Beiträge, 179x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Kleinstverteilung
Status:
Schüler
(346 Beiträge, 30x hilfreich)

Nein es geht mir nicht um die Kürzung.Den Kindern soll das zu stehen was sein muss.

Auf Schulfeierlichkeiten,sonst komme ich nicht an ihn ran,habe ich schon versucht mit ihm in Kontakt zu treten. Er läuft lachender Weise davon.

Zu den Schulanlässen werde ich von der Klassenlehrerin eingeladen.

Nach der Schule muss mein Sohn,da er in der Schule auffällig geworden ist(andere Kinder würgen,schlagen,treten usw)in eine Jugendgruppe. Dort macht er Hausaufgaben und lernt soziales Verhalten.Am 10.01.muss ich wieder zum Hilfeplangespräch.Nur was soll ich sagen?.Ich habe doch keinen Kontakt.


0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest123-1540
Status:
Praktikant
(880 Beiträge, 179x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Kleinstverteilung
Status:
Schüler
(346 Beiträge, 30x hilfreich)

Welche Hilforganisationen??

Jugendamt war ich schon X mal- reagiert nicht.

Kinderschutzbund,wollten sich melden, bekomme ich keine Antwort.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
mikkian
Status:
Bachelor
(3842 Beiträge, 392x hilfreich)

Tigger, wenn du nur wartest, dass andere etwas tun, wird das nix. Für dein Anliegen musst du schon selbst eintreten. Sei hartnäckig, wende dich beim Jugendamt an die Leitung und hake beim Kinderschutzbund nach.

Viel Glück

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr