Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
470.825
Registrierte
Nutzer

Geschiedenen Unterhalt per Anwalt mit Pkh?

2.1.2014 Thema abonnieren Zum Thema: Unterhalt Anwalt
 Von 
GP2011
Status:
Schüler
(334 Beiträge, 45x hilfreich)
Geschiedenen Unterhalt per Anwalt mit Pkh?

Hallo

ich bin derzeit in einer Umschulung und bin geschieden. In der Scheidung wurde Unterhalt für mich noch nicht geregelt. habe ich die Möglichkeit geschiedenen Unterhalt für mich per Anwalt mit PKH zu beantragen?

-----------------
""

Verstoß melden

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 9383 weitere Fragen zum Thema
Unterhalt Anwalt


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
edy
Status:
Master
(4247 Beiträge, 1722x hilfreich)

Hallo GP2011,

Ist deine EX überhaupt leistungsfähig?

Kinder vorhanden?

Wie hoch ist ihr Einkommen?

lg
edy

-----------------
"Ein freundliches "Hallo" setzt
sich auch in Foren immer mehr
durch."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
GP2011
Status:
Schüler
(334 Beiträge, 45x hilfreich)

Hallo

Mein Ex ist leistungsfähig. Ich bin weiblich

ich bin derzeit in einer Umschulung wie oben schon geschrieben, mein Einkommen liegt unter 1000 Euro.

das war aber nicht die Frage die Frage war ob sich hier Prozesskostenhilfe lohnt oder bzw. ob dies überhaupt geht mit PKH

-----------------
""

-- Editiert GP2011 am 02.01.2014 18:57

-- Editiert GP2011 am 02.01.2014 18:59

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Mio2344
Status:
Schüler
(269 Beiträge, 87x hilfreich)

Auch bei einem Einkommen unter 1000 Euro kann es sein, dass Du keine Prozesskostenhilfe bekommst oder die Kosten per Ratenzahlung abstottern darfst. Im Internet gibt es Kostenplanungen für den Antrag. Das Gericht will auch hier wissen, was von den monatlichen Beträgen übrig bleibt. Nicht alle Unkosten werden hier Gehör finden. Das heisst du kannst nicht schönrechnen, um die PKH zu bekommen. Das ist immer die Entscheidung eines Richters. Bei mir blieben 60 Euro übrig, um die Ratenzahlung selber zu übernehmen.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
GP2011
Status:
Schüler
(334 Beiträge, 45x hilfreich)

ich habe derzeit nur 750 Euro ---- die Umschulung wird vom Amt finanziert

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
edy
Status:
Master
(4247 Beiträge, 1722x hilfreich)

Hallo GP2011 ,


quote:
das war aber nicht die Frage die Frage war ob sich hier Prozesskostenhilfe lohnt oder bzw. ob dies überhaupt geht mit PKH



O.k. du bist weiblich.

Hatte deine Frage schon verstanden.

Hat sich erledigt.

Ach: PKH nennt sich nun VKH.

lg
edy



-----------------
"Ein freundliches "Hallo" setzt
sich auch in Foren immer mehr
durch."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
amako
Status:
Student
(2561 Beiträge, 1257x hilfreich)

Hallo,
VKH ist möglich, wie sie sich ausgestaltet (volle Kostenübernahme bzw. Ratenzahlung) ist fallabhängig, i.d.R. sollten von €750 nicht allzu viel übrig bleiben. Ob du überhaupt nachehelichen Unterhalt bekommst ist allerdings von vielen Faktoren abhängig.
Gruß
Andreas

-----------------
"Wer schlau ist, kann sich dumm stellen, anders rum geht es nicht!"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr