Geringfügige Beschäftigung - 325 Euro Jobs

Mehr zum Thema:

Arbeitsrecht Rubrik, 325, Geringfügige, Beschäftigung

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Tipps für Arbeitnehmer

 

Für alle, die nur einen 325 Euro Job haben:


1. Sie müssen auf jeden Fall Ihre Lohnsteuerkarte abgeben.

2. Besorgen Sie sich von Ihrem Finanzamt die sog. Freistellungsbescheinigung, damit Sie ihrem Arbeitgeber nachweisen können, dass Ihr Minijob steuerfrei ist.

3. Ansonsten bleibt für Sie alles beim Alten.

 

Für alle, die mehr als einen 325 Euro Job haben:


1. Sie müssen zukünftig Ihren Nebenjob voll versteuern. Dabei fallen Sie mit dem Nebenerwerb in Steuerklasse IV, was zu erheblichen Abzügen führt.

2. Sie müssen daher genau überlegen, ob es Wert ist, diese Abzüge in Kauf zu nehmen.

Wichtig: Als Arbeitsloser verlieren Sie ihren Leistungsanspruch nicht durch einen 325 Euro Job!

234
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Fakten zu den 325 Euro Jobs
Seite  2:  Alle Neuregelungen auf einen Blick
Seite  3:  Wann liegt die eingeschränkte Sozialversicherungspflicht vor?
Seite  4:  Tipps für Arbeitnehmer
Diskutieren Sie diesen Artikel