Arbeitnehmer

Mehr zum Thema:

Arbeitsrecht Rubrik, Arbeitsrecht

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Eine Definition des Arbeitnehmerbegriffs wird gesetzlich nicht gegeben. Nach einer sehr allgemeinen Bestimmung ist Arbeitnehmer, wer auf Grund eines Vertrages zur Leistung von Arbeit im Dienste eines anderen verpflichtet ist.

Entscheidend ist, dass bei einer Gesamtbetrachtung aller Merkmale ein persönliches Abhängigkeitsverhältnis vom Beschäftigten zum Arbeitgeber festgestellt werden kann.
Wesentlichstes Merkmal dafür ist die Weisungsgebundenheit : Ein Beschäftigter, der seine Tätigkeit, die Arbeitszeit und den Arbeitsort vom Arbeitgeber vorgegeben bekommt, gilt als Arbeitnehmer. Hinzukommen Indizien wie eine regelmässige Anwesenheitskontrolle oder die Arbeit mit vom Arbeitgeber gestellten Arbeitsmitteln. Der Arbeitnehmer muss in weiten Bereichen den Anweisungen seines Arbeitgebers unterliegen. Einzelne Merkmale können durchaus nicht gegeben sein, wenn die Gesamtbetrachtung trotzdem eine Abhängigkeit ergibt.

Arbeitnehmer sind die Zielgruppe des Arbeitsrechts. Für sie gelten sämtliche arbeitsrechtlichen Regelungen. Sollte die Arbeitnehmereigenschaft in Frage stehen, kann auf Feststellung vor dem Arbeitsgericht geklagt werden (sog.Statusverfahren).

Keine Arbeitnehmer sind Personen der folgenden Beschäftigtengruppen:

Die Arbeitnehmer können in drei Gruppen eingeteilt werden: Arbeiter, Angestellte und leitende Angestellte. Von Bedeutung ist diese Einteilung bei Wahlen zum Betriebs -oder Aufsichtsrat, der Art der Vergütung und den zu erfüllenden Pflichten gegenüber dem Arbeitgeber. Ganz allgemein wird nach der Art der Arbeit abgegrenzt: Bei überwiegend körperlicher Tätigkeit handelt es sich um einen Arbeiter, bei überwiegend geistiger dagegen um einen Angestellten. Leitende Angestellte sind mit Führungsaufgaben betraut.

1234
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Für wen gilt das Arbeitsrecht?
Seite  2:  Arbeitnehmer
Seite  3:  Arbeitnehmerähnliche Personen
Seite  4:  Selbständige
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Arbeitsrecht Arbeitsvergütung
Arbeitsrecht Kündigung
Arbeitsrecht Kündigungsschutz
Arbeitsrecht Urlaub
Arbeitsrecht Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht