Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
476.375
Registrierte
Nutzer

Gefälsche Ware bei eBay verkauft

3.1.2011 Thema abonnieren Zum Thema: verkauft
 Von 
go270175-80
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)
Gefälsche Ware bei eBay verkauft

hey,

ich fange mal mit meinem Problem an.
Also vor einem Monat habe ich ein super Angebot bekommen, wo ich eine Microsoft Office 2010 englische Version für einen sehr günstigen Preis kaufen konnte. Da dachte ich, dass ich zuschlagen muss und ich mir so ein kleines Taschengeld verdienen kann.
Dann habe ich die Ware bei eBay als Auktion reingetan und die Ware wurde dann für 126€ verkauft. So nach einigen Wochen bekam ich dann eine e-Mail vom Käufer. Der hat mir dann gesagt, dass es sich hierbei um eine Fälschung handle würde und er von mir den Betrag von 526 verlangt. Ich war natürlich anfangs sehr geschockt über den Preis und habe das ganze natürlich dementiert. Er hat mir ein Schreiben von Microsoft geschickt, wo steht dass meine Version eine Fälschung ist. Ich habe mich etwas über den Käufer im Internet schlau gemacht und erfahren, dass der Käufer vor geraumer Zeit selber eine Microsoft Fälschung per eBay verkauft hat und eine Abmahnung von 1500€ von einem Gewerblichen Verkäufer bekam. Nach einigen Nachrichten hin und her habe ich eingesehen, dass es sich wirklich um eine Fälschung handelt. Der Betrag von über 500€ kam mir immernoch zu viel und ich wollte runter handeln, was der Käufer aber ablehnte. Nach einer Zeit habe ich ein Schreiben von einer Anwälten aus dem Internet bekommen, wo steht dass ich den Betrag von 500€+70€ Anwaltskosten zu tragen habe. Andernfalls würde mir eine Anzeige drohen.

Ich bin selber noch Schüler und 17 Jahre alt. Für mich ist der Betrag nicht tragbar. Meine Eltern haben selber kein gutes Einkommen und ich will sie nicht noch mit meinen Problemen stressen.

Ich habe den Verkäufer eine Gutmachung von 399.99Dollars(-126€, da ich den Kaufpreis über eBay wieder zurückerstattet habe) + Anwaltskosten angeboten(Kaufpreis bei amazon.com), was er aber ablehnt mit der Begründung.
'Die Softwar Office 2010 Professional lässt sich nicht von Amazon.com bestelle, da der Vertrieb von Software außerhalb der USA nicht unterstützt wird. Ist in anderen Ländern ähnlich. Grund sind Vertriebsabsprachen.'

Die Version, die er bei mir gekauft hat war exakt die Selbe.

Nun müsst ihr mir helfen. Was habe ich jetzt für ein Recht ? Muss ich die Vollen restlichen 400€+70 € zahlen oder kann man da noch etwas machen ? Würde wirklich gerne vorm Anwalt landen/Meine Eltern um Geld bitten.

Meine absicht war es wirlick nicht andere Menschen zu betrügen. Ich wollte mir jeglich etwas Taschengeld als Schüler verdienen.

Mit freundlichen Grüßen

-----------------
""

Verstoß melden

Problem bei eBay und Co?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 416 weitere Fragen zum Thema
verkauft


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
go270175-80
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)

Kennt niemand Rat ?

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen