Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
460.654
Registrierte
Nutzer

Garantieleistung abgelehnt

7.1.2013 Thema abonnieren
 Von 
bömmel123
Status:
Beginner
(117 Beiträge, 37x hilfreich)
Garantieleistung abgelehnt

Hallo Experten,

Ich kaufte im Oktober 2011 ein neues Motorrad, das einen Monat später zur 1. Inspektion dort war. Dabei beanstandete ich die Sitzbank, die sich mit Wasser vollsaugte, Lackschäden die durch aufliegen der Sitzbank an lackierte Teile entstanden, sowie erheblichen Rostbefall an der Auspuffanlage.
Weiterhin waren die Scheinwerfer ständig durch Wasser blind.
Die Werkstatt versucht mir seitdem weis zu machen, das das normal ist, da das Motorrad ja bei jedem Wetter gefahren würde.
Leider war die Werkstatt erst nach fast einem jahr bereit, eine Garantieanfrage beim Hersteller zu stellen, der diese angeblich ablehne, eben weil das Fahrzeug bei jedem Wetter gefahren würde.
Diese Ablehnung konnte und wollte mir der Händler nicht zeigen.

ich bin nun zur Jahresinspektion in eine andere Werkstatt gefahren. Die KM Leistung war aber noch nicht erreicht.
Eine weitere Anfrage wurde nun mit der Begründung abgelehnt, weil ich 2 Tage über der Jahresfrist war und weil ich in einer anderen Meisterwerkstatt war, der diese Jahresinspektion nach Herstellervorgabe ausgeführt hatte.

Die Mängel wurden aber schon vorher reklamiert und auch schonmal abgelehnt, als die 1. Inspektion vom Händler gemacht wurde.
Dem Hersteller habe ich den Fall schon geschildert, aber bis Heute keine Antwort.
Besteht überhaupt eine Chance, da etwas zu erreichen?
Ich weiß, das ich schon vor Ablauf der 6 Monate hätte einen Anwalt einschalten sollen, aber die haben mich schön vertröstet mit"können wir im Winter machen"

Vielen Dank erst mal

bömmel

-----------------
" "

Verstoß melden

Problem nach Autokauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
bear
Status:
Bachelor
(3037 Beiträge, 994x hilfreich)

Ohne Kenntnis der Garantiebedingungen des Herstellers kann niemand etwas sinnvolles dazu sagen. Mit den Unterlagen gehen Sie am besten zu einem Anwalt.

-----------------
"Für Tiere gibts es drei Kategorien: Pfanne, Grill, Backofen."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Methadir
Status:
Praktikant
(566 Beiträge, 305x hilfreich)

Evtl. kann da übrigens auch, falls vorhanden, die Verkehrsrechtsschutzversicherung mit im Boot sein. Kommt man vielleicht nicht automatisch drauf, wenn man die mal für Unfälle abgeschlossen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden