Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
470.319
Registrierte
Nutzer

GEZ Gewerblich / privat

3.1.2017 Thema abonnieren Zum Thema: GEZ
Geschlossen Neuer Beitrag
 Von 
insider2301
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
GEZ Gewerblich / privat

Hallo zusammen,,
ich zahle die GEZ Gebühren für meinen privaten Haushalt.
Ich bin zusätzlich Gewerbetreibender und habe meine Betriebsstätte in meinem Haus.
Die GEZ Gebühren liegen dafür ja weit niedriger!
Kann ich mich von der privaten GEZ abmelden ?

Grüße,
Frank

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 695 weitere Fragen zum Thema
GEZ


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Flo Ryan
Status:
Junior-Partner
(5811 Beiträge, 3846x hilfreich)

Nein. Für ein betrieblich genutztes Fahrzeug muss ein 1/3 Beitrag zusätzlich gezahlt werden, selbst wenn es das Privatfahrzeug ist.

Signatur:Das Forum für Wunschantworten ist eine Türe weiter...
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
muemmel
Status:
Heiliger
(21367 Beiträge, 11347x hilfreich)

Kann ich mich von der privaten GEZ abmelden ? Nö. Der Haushaltsbeitrag deckt die Betriebsstätte mit ab - nicht umgekehrt.

Signatur: Lebenslänglich sind NICHT 25 Jahre!
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Flo Ryan
Status:
Junior-Partner
(5811 Beiträge, 3846x hilfreich)

Und noch was: Sollte die Betriebsstätte zwar im eigenen Haus sein, aber erreichbar sein ohne die Privatsphäre der Wohnung zu verletzen (z.B. über einen eigenen Eingang oder ein Treppenhaus), ist sie nicht vom Beitrag für die Wohnung umfasst und muss getrennt angemeldet werden. Darin ist dann wieder ein Firmenfahrzeug enthalten.

-- Editiert von Flo Ryan am 03.01.2017 13:57

Signatur:Das Forum für Wunschantworten ist eine Türe weiter...
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
insider2301
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Wie sieht es denn aus, wenn ich einfach meine private GEZ kündige ( z.B. wegen Haus Umbau ) und dann wieder neu GEWERBLICH anmelde? Würde das gehen?

Grüße,
Frank

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
muemmel
Status:
Heiliger
(21367 Beiträge, 11347x hilfreich)

Natürlich nicht. Vergessen Sie einfach die "schlaue Idee", die Sie da zu haben meinten.

Signatur: Lebenslänglich sind NICHT 25 Jahre!
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Moderator9
Status:
Schüler
(314 Beiträge, 320x hilfreich)

Wie sieht es denn aus, wenn ich einfach meine private GEZ kündige ( z.B. wegen Haus Umbau ) Das wäre dann schlicht Betrug im Sinne des § 263 StGB . Und da hier nicht zu Straftaten angeleitet wird, schließe ich den Thread jetzt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden