Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
464.269
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Anwalt zum Festpreis
Produkt suchen

Anwalt zum Festpreis » Strafrecht » Bundeszentralregister und Führungszeugnis

Fristberechnung Eintragung Bundeszentralregister und Führungszeugnis

Fristberechnung Eintragung Bundeszentralregister und Führungszeugnis
Rechtsanwältin Vicky Neubert, Dipl.-Jur.
Ludwig-Hupfeld-Straße 4, 04178 Leipzig, Tel: 0341-442177-0, Fax: 0341-442177-20
Strafrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Zivilrecht, Verkehrsstrafrecht
Bewertungen: 9
Onlineanfragen möglichFristberechnung Eintragung Bundeszentralregister und Führungszeugnis enthält folgende Leistung:

Preis 
€50,00 
inkl. MwSt. 
Auswählen
Überblick
Ich prüfe für Sie, ob in Ihrem Fall eine Eintragung in das BZR bzw. Führungszeugnis erfolgt ist und berechne Ihnen die Frist, bis diese wieder gelöscht wird.
Sie erhalten von mir eine ausführliche Antwort und wenn gewünscht auch die entsprechenden Paragrafen.
Hierfür ist es erforderlich, dass Sie mir mitteilen ob und in welchem Umfang Sie bereits vorbestraft sind und was für eine Verurteilung nun dazu gekommen ist. Umso ausführlicher Ihre Beschreibung ist, umso schneller und genauer kann meine Antwort ausfallen.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage.


Stimmt etwas nicht mit diesem Produkt? Produkt melden!

Fristberechnung Eintragung Bundeszentralregister und Führungszeugnis
Rechtsanwalt Christian Schilling
Theodor-Heuss-Allee 112, 60486 Frankfurt am Main, Tel: + 49 (0) 69 - 66 77 41 - 212, Fax: + 49 (0) 69 - 66 77 41 - 213
Gesellschaftsrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht, Autokaufrecht, Handelsrecht, Strafrecht, Transportrecht, Zollrecht, Mietrecht, Versicherungsrecht
Bewertungen: 86
Onlineanfragen möglichFristberechnung Eintragung Bundeszentralregister und Führungszeugnis enthält folgende Leistung:

Preis 
€75,00 
inkl. MwSt. 
Auswählen
Überblick
Eintragungen wegen strafrechtlicher Verurteilungen tauchen im Führungszeugnis auf, das zumeist von potentiellen Arbeitgebern angefordert wird.

Darüber hinaus erhalten viele Behörden sogar unbeschränkte Auskünfte aus dem Bundeszentralregister, so etwa bei einer Einstellung in den öffentlichen Dienst oder bei der Erlangung der deutschen Staatsbürgerschaft.

Eine Eintragung im Bundeszentralregister, insbesondere wenn sie im Führungszeugnis auftaucht, kann daher in vielfältiger Weise das Fortkommen einer Person behindern.

Vor diesem Hintergrund besteht ein großes Interesse daran, die Fristen zur Löschung bzw. Tilgung aus dem Register oder Führungszeugnis zu erfahren.

Zum angegebenen Pauschalhonorar berechnen wir für Sie diese Fristen und erteilen über die Voraussetzungen Auskunft.

Weitere Auskünfte, wie etwa die Voraussetzungen einer vorzeitigen Tilgung, müssen gesondert vereinbart werden.


Stimmt etwas nicht mit diesem Produkt? Produkt melden!

MASSGESCHNEIDERT
123recht.net
Nicht das Richtige gefunden? Schildern Sie den Anwälten Ihren Fall oder Ihre Aufgabe. Sie bestimmen den Preis per Gebot und finden Ihren Anwalt. Individueller geht es nicht!
Jetzt Frage einstellen