Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
10.621 Ratgeber, 1.620.778 Forumsbeiträge, 147.703 Rechtsberatungen
404.379
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang1094 Besucher2 Anwälte online

Friseurin verunstaltete mich!

Leserwertung
(0):
 Thema bewerten!

2768 Aufrufe

Friseurin verunstaltete mich!

Huhu,
War heute beim Friseur. Dort traf ich eine alte bakennte aus der Schule die ich damals nur flüchtig kannte. Sie arbeitet jetzt 4 Jahre als Friseurin (3 Jahre davon Lehre oder 2).
Ich hatte vor bei meinen Haaren den Ansatz färben zu lassen (blond) und aus dem restlichen Haar einen gelbstich rausmachen zu lassen (nur im unteren Teil des Haares).
Die Chefin sagte sie solle es mit 1,9 % Blondierung machen. Doch sie nahm 6 %!
Auch auf mein komplettes Haar obwohl sie das nicht musste da ich nur eine vergilbung von untern raus haben wollte -.-
Nebenbei machte sie mir meine Augenbraun einfach zwei Striche nix Bogen! Die Farbe sollte ich mir nacher selbst abrubbeln mit Watte.Beim auswaschen der Blondierung benutzte sie normale Spülung. dann kämmte sie mir mehr und mehr mein Haar aus. Der komplette Boden war voll.
Mein Pony sollte sie schräg schneiden und sie setzte fast an der Kopfhaut an! das Haar stietzt da nun!
Ich verlor Haare und mehr und mehr beim föhne riss sie mir es aus!
Es tat sau doll weh der Föhn war auf der heißesten Stufe.
Auf einmal sagte sie das sie nicht weiter machen könne es geht zuviel Haar verloren ich soll alleine weiter föhnen.
Das tat ich dann auch der Schnitt war voll schief und naja als hätte man mir einen Topf aufgesetzt und einmal drum rum geschnitten. Sie sagte sie müssen so kurz durch die Blondierung. Vorher hatte ich Haare bis zur Brust. Nacher war alles total strohig und ic bezahlte dafür 42 Euro.
Die Frau hatte Feierabend und wollte schon die ganze Zeit so schnell wie möglich nachhause.
Auf dem Weg nachhause vielen mir die Haare aus und Zuhaus alleine durchs durchstreichen.
Ich rief nochmal im Laden an und die Chefin versuchte noch was zu retten bezahlte diesmal nichts.
Und bekam noch einmal Pflegezeug. Die Chefin bererkte alles den ganzen Ablauf war selbst geschockt. Und meine Haare waren an einigen Stellen nurnoch 1 cm lang!!!
überall Stietze.
Ich wollt nur Spitzen geschnitten haben jetz hab ichn BOB!
es seht grauenhaft aus ich fühle mich unwohl und meine Haare sind total kaputt :-(
Was kann ich nun tun?
Man kann sie ja nicht wieder ankleben



von pina99 am 24.07.2008 19:39
Status: Praktikant (14 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)


Noch unsicher oder nicht ganz Ihr Thema?
Auf Frag-einen-Anwalt.de antwortet Ihnen ein Rechtsanwalt innerhalb von 2 Stunden. Sie bestimmen den Preis.
>Friseurin verunstaltete mich!
weiß niemand was zu dem thema



von pina99 am 25.07.2008 17:57
Status: Praktikant (14 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)

>Friseurin verunstaltete mich!

Da hat`s Dich aber ar erwischt.

Mach als erstes Fotos, ziemlich sehr viele, fpr späteren Nachweis, falls Du Schadensersatzklage stellen willst.

Morgen gehst Du zum Frisuer und bittest um Deine 42 Euro. Ob Dusiekirgest st was anderes, aber damit zeigst Du deutlich, dass man sowas nicht mit Dir machen kann.

Dann schoppengehen, irgend ein Seidentuch, Sommerpulli etc., das zu Deiner jetzigen Haarfarbe paßt.

BoB muss nicht schlecht sein. Wenn`s Dir nicht gefällt, laß nachschneiden! Oder bitte um Geld für den Reparaturschnitt.

Schja, unbedingt alles aufschreiben. Man weiß ja nie ....

Mayn


von Mayn am 29.07.2008 01:58
Status: Junior (64 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)

>Friseurin verunstaltete mich!

Voll cool, Deine Info.

Gruß
Mayn


von Mayn am 29.07.2008 21:58
Status: Junior (64 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)


123recht.net ist Rechtspartner von:

404379
registrierte
Nutzer

durchschnittl. Bewertung

127641
beantwortete Fragen
14
Anwälte jetzt
online