Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.756
Registrierte
Nutzer

Flutopfer - Spendenkonto

7.1.2005 Thema abonnieren
 Von 
Fragestellerin
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Flutopfer - Spendenkonto

Hallo,
in Zusammenarbeit mit einem Anwalt und Freund in Indonesien versuche ich hier Spenden für Ace zu sammeln und sie dann direkt nach Indonesien zu überweisen. Aber dazu sollte ich ein Konto eröffnen. Wer kan mir sagen, ob ich so einfach bei der Bank ein Konto eröffnen kann, z.B. Name: Aceh-Hilfe /Hilfe für Aceh....
und was ich sonst noch beachten muß? Muß ich vom FA eine Genehmigung haben ? Ich verdiene daran absolut nichts und will das gesamte Geld abzugsfrei überweisen können.
Wer kann mir da weiterhelfen ?
Vielen Dank erst einmal.

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Wissender
(15662 Beiträge, 6086x hilfreich)

Ich würde mal beim DPWV nachfragen, die müßten solche Fragen beantworten können.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(27812 Beiträge, 8323x hilfreich)

Du darfst dabei auf keinen Fall den Eindruck erwecken, dass es sich bei den Einzahlungen um steuerlich abzugsfähige Spenden handelt.

Spendenquittungen darfst Du ebenfalls nicht ausstellen.

Das Konto nur mit der Bezeichnung Aceh-Hilfe laufen zu lassen ist nach meiner Kenntnis auch ein Problem. Was möglich wäre, ist glaube ich eine Bezeichnung, wie "Fragestellerin wg. Aceh-Hife"

Aufgrund der fehlenden steuerlichen Abzugsfähigkeit stellt sich natürlich die Frage, ob das Ganze überhaupt Sinn macht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen