Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
464.745
Registrierte
Nutzer

Firma bucht nicht ab, meine Schuld?

5.1.2011 Thema abonnieren Zum Thema: Firma
 Von 
xvideo77
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 3x hilfreich)
Firma bucht nicht ab, meine Schuld?

Hallo,
ich habe bei Powerhostnet Januar letztes Jahres ein 4 Slot Server gemietet mit einmonatiger Kündigungsfrist.

Der Betrag sollte wie im Vertrag vereinbart, abgebucht werden.

Soweit ich weiss, hatte ich dann nach rechtzeitig nach zwei Wochen
den Vertrag gekündigt, leider finde ich die die Kündigungsbestätigung nicht mehr.

Also ich hab gedacht, der Vertrag wär die ganze Zeit gekündigt und gut ist. Vor 2 Wochen kam dann ein Brief vom Inkassobüro, dass ich eine Summe von zusammengestellt aus:

Dienstleistung 3,50 für 6 Monate
10 Euro Mahngebühr für 6 Monate
Inkassogebühren

= 130 Euro zahlen soll.

Ich habe die Firma informiert und sie haben auch eingesehen, dass sie nicht Beträge abgebucht haben, was sie laut dem Vertrag machen sollten.

deshalb haben wir uns auf 59 euro vereinigt, aber hätte ich trotzdem recht gehabt, die zahlungen ohne die mahngebühren zu zahlen? weil ich war ja nicht schuld, die das geld nicht abgebucht hat.

die firma argumentiert, dass ich spätestens nahc 3 monaten sehen soll, das da was nicht stimmt, aber ich hatte mein email client gewechselt und habe halt darüber nichts mitkommen.

Ich weiss nicht ob ich mich jetzt verständlich gemacht habe, aber danke schonmal.


-----------------
""

-- Editiert am 05.01.2011 14:30

Verstoß melden

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 17 weitere Fragen zum Thema
Firma


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
seba79
Status:
Lehrling
(1485 Beiträge, 488x hilfreich)

Was ist jetzt deine Frage?

Wenn der Gläubiger schon eingesehen hat, dass es sein Fehler war, dann widerspreche der Forderung des Inkassounternehmens.

Berechtige Beträge überweise dann dem Gläubiger, also ohne Mahn- und Inkassogebühren.
Bzgl. der Kündigung würde die Beweislast bei dir liegen. Kläre das nochmal mit dem Unternehmen, vielleich stellen sie ja fest/geben zu doch eine Kündigung erhalten zu haben.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden