Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
474.576
Registrierte
Nutzer

Finanzielle Hilfe beim Zivildienst

22.4.2002 Thema abonnieren Zum Thema: Zivildienst
 Von 
Carlo
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Finanzielle Hilfe beim Zivildienst

Hallo,
mein Name ist Carlo ich bin 21 Jahre alt und habe in 1 Monat meine Ausbildung als Veranstaltungstechniker abgeschlossen.

Dannach werde ich meinen Zivildienst ableisten.
Mein Problem ist, das ich mir eine Wohnung mit meiner Freundin gemietet habe , Einzug am 01.07, und ich am 01.08 mein Zividienst anfangen soll.
Da mir aber keine Zivistelle einen Teil meiner Miete erstatten möchte stehe ich zur Zeit etwas in der Luft.
Ich werde so um die 300 Euro verdienen und meine Freundin verdient so gegen 1200 Euro. Gibt es da irgendeine Hilfestellung?

Meine Frage: Habe ich eine Chance Wohngeld oder Wohnhilfe zu bekommen, da man kaum von dem Zivigehalt leben kann.

Danke für Eure Mühe und Liebe Grüße

Carlo

Verstoß melden

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 17 weitere Fragen zum Thema
Zivildienst

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr