Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
470.746
Registrierte
Nutzer

Falsche Artikelbeschreibung nachträglich entdeckt

6.1.2011 Thema abonnieren Zum Thema: Falsche
 Von 
mario-schwab
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Falsche Artikelbeschreibung nachträglich entdeckt

Kein Ebay!

Hallo!

Ich habe Januar 2009 einen Staubsauger bei dem T-Onlineshop bestellt.
Dieser hatte 2 Jahre Herstellergarantie ausgezeichnet und es wurde mir eine Garantieverlängerung auf 5 jahre angeboten für 50€.
Diese habe ich genommen.
Nun, 2 Jahre nach dem Kauf, stellte sich, wegen eines Garantiefalles heraus, dass das Gerät vom Hersteller aus 4 Jahre Garantie hat.
Mir wurde das Gerät mit 2 Jahren verkauft, dies ist ja eine falsche Angabe seitens des Händlers gewesen.

Nun steht in der AXA Garantieverlängerung 24 Monate Herstellergarantie + die weiteren 3 Jahre drin.

Ich habe dies schriftlich bei der Telekom angemerkt und um Nachbesserung gebeten.
Diese boten mir einen 25€ Einkaufsgutschein an und weigern sich dies nachzubessern.

Mir steht doch eine Nachbesserung zu, wenn ich den mangel nachweisen kann, oder?
Dies kann ich, ich habe sogar eine schriftliche Aussage seitens Siemens.

Ich verlange eine Nachbesserung, dass der AXA Brief von 24 Monate auf 48 Herstellergarantie angehoben wird.
Bin ich im Recht?

Vielen Dank für die Unterstützung!!

mfg
Mrio Schwaba

Verstoß melden

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 260 weitere Fragen zum Thema
Falsche

Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht

Kaufvertrag, Kaufsache, Garantie, Gewährleistung und Rücktritt - die häufigsten Streitpunkte zwischen Käufer und Verkäufer / Das Kaufrecht begegnet uns fast täglich. Wir kaufen Waren im Geschäft oder online. Es handelt sich um neue, oft aber auch um gebrauchte Sachen - oder um zweite Wahl... mehr