Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
462.554
Registrierte
Nutzer

Fahrtkosten trotz Dienstwagen absetzen?

 Von 
guest-12325.03.2013 10:39:04
Status:
Beginner
(118 Beiträge, 43x hilfreich)
Fahrtkosten trotz Dienstwagen absetzen?

Ich habe einen Dienstwagen, den ich mit 1% monatlich versteuern muss. hinzu kommen die 0,03% pro km zw. Firma & Wohnung. Kann ich die Fahrtkosten für die Fahrten zur Arbeit absetzen?

-----------------
""

Verstoß melden

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 106 weitere Fragen zum Thema
Fahrtkosten Dienstwagen


7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12302.03.2011 15:57:58
Status:
Schüler
(370 Beiträge, 200x hilfreich)

Ja, weil diese von deinem Gehalt abgezogen werden. Wenn der Arbeitgeber dir aber diese Kosten erstattet, dann darfst du diese nicht absetzen.

Gruß



-----------------
"Du hast das Recht zu wissen, ob du recht hast"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Jumpel
Status:
Beginner
(129 Beiträge, 16x hilfreich)

Hallo scaglietti,

Du kannst beruhigt Deine Fahrtkosten ansetzen, da Du auch deine geltwerten Bezüge angibst werden diese eh gegengerechnet. Also ansetzen.

Auf der anderen Seite, was der Finanzbeamte nicht merkt...


Gruß,
Jumpel

-----------------
""

4x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(26757 Beiträge, 7722x hilfreich)

Der Ansatz der Fahrtkosten (Entfernungspauschale) ist absolut rechtmäßig und kann daher auch angesetzt werden, wenn der Finanzbeamte es merkt.

-----------------
" "

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Mahnman
Status:
Junior-Partner
(5943 Beiträge, 1128x hilfreich)

Sofern keine Pauschalversteuerung vorgenommen wird, ist der Ansatz möglich.

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(26757 Beiträge, 7722x hilfreich)

Auch bei Pauschalversteuerung des Dienstwagens kann die Pendlerpauschale geltend gemacht werden.

-----------------
" "

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Mahnman
Status:
Junior-Partner
(5943 Beiträge, 1128x hilfreich)

Gut, falsch formuliert. Die pauschal besteuerten Leistungen mindern den Werbungskostenabzug. Insofern ist ein Abzug unter dem Strich nicht möglich.

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(26757 Beiträge, 7722x hilfreich)

quote:
Die pauschal besteuerten Leistungen mindern den Werbungskostenabzug. Insofern ist ein Abzug unter dem Strich nicht möglich.

Die Antwort ist allerdings irreführend im Zusammenhang mit der hier gestellten Frage.

Wenn der Weg zwischen Wohnung und Arbeitsstätte mit 0,03% pro Entfernungskilometer pauschal versteuert wird, dann kann die Entfernungspauschale in vollem Umfang geltend gemacht werden.

Wenn jedoch der AN zusätzlich zum Dienstwagen und dessen Pauschalversteuerung (1% + 0,03%)auch noch eine pauschal versteuerte Erstattung für die Entfernung zwischen Wohnung und Arbeitsstätte erhält, dann mindert dies den Werbungskostenabzug. Dass hier so eine Zahlung des AG erfolgt, ergibt sich jedoch nicht aus der Fragestellung.



-----------------
" "

7x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Was kann ich von der Steuer absetzen - und wie?
Die Antworten findet ihr hier:


Das setze ich von der Steuer ab!

Haushaltsnahe Dienstleistungen, Altersvorsorge, Versicherungen und Arbeitsmittel, was kann ich geltend machen und wie geht das? / Egal ob ich meine Steuererklärung selbst mache mehr