Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
462.490
Registrierte
Nutzer

Erbscheinantrag-Falsche Angabe!

7.1.2003 Thema abonnieren
 Von 
Aliena2
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Erbscheinantrag-Falsche Angabe!

1.) Wie verhält es sich wenn ein Erbe einer Erbengemeinschaft beim Antrag des Erscheines angibt er sei Alleinerbe.
2.) Kann dies zu Schwierigkeiten für die restliche Erbengemeinschaft führen?
3.) Sollte oder muss man gegen solche Handlungen rechtlich vorgehen bzw. einen Rechtsanwalt hinzuziehen?

Danke
m.f.G.
Aliena

Verstoß melden

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten


Ich will Testament machen, worauf muss ich achten?
Die Antworten findet ihr hier:


Die Erbengemeinschaft – und warum man sie vermeiden sollte

von Rechtsanwältin Karin Plewe
Erbstreitigkeiten entstehen besonders oft in Erbengemeinschaften, obwohl sie durch geschickte Gestaltung des Testaments vermieden werden könnten / Die meisten Menschen ... mehr

Das Berliner Testament - Risiken und Nebenwirkungen einer beliebten Konstruktion

von Rechtsanwältin Karin Plewe
Fallstricke, die häufig erst entdeckt werden, wenn es zu spät ist / Zunächst klingt die Idee ganz gut: Ehegatten setzen sich gegenseitig als Alleinerben ein. Der ... mehr

Testament

Im Testament bestimmen Sie für den Todesfall Erben, Enterbung und die Verteilung des Nachlasses. Ohne Testament tritt die gesetzliche Erbfolge in Kraft. Sie können das Testament handschriftlich selbst oder notariell verfassen. Ihr letzter Wille kann jederzeit von Ihnen widerrufen oder geändert werden, solange Sie testierfähig sind. Bei Fragen zum Testament können Sie unsere Ratgeber oder einen Anwalt im Erbrecht auf 123recht.net zu Rate ziehen. mehr