Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
476.375
Registrierte
Nutzer

Erbrechtsfolge bei Erwachsenenadoption mit Ableben des Adoptivsohnes

2.10.2017 Thema abonnieren
 Von 
andysvd
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Erbrechtsfolge bei Erwachsenenadoption mit Ableben des Adoptivsohnes

Guten Morgen,

ich benötige Hilfe bei einem verzwickten Fall:

Aktuelle Erbrechtliche Situation:
Ich wurde im Erwachsenenalter von meinem Onkel adoptiert, da mein Vater bereits früh gestorben ist und ich fast mein ganzes Leben bei meinem Onkel verbracht habe und er selbst keine Abkömmlinge hat.
Da die Adoption erst im Erwachsenenalter durchgeführt wurde, gibt es eine besondere Konstellation, nämlich bei meinem Ableben.
Falls ich vor meinem Adoptivvater sterbe, gibt es testamentarisch keine Erbfolge für meine Abkömmlinge sondern es tritt wieder die gesetzliche Erbfolge in Kraft, in diesem Fall würden die Geschwister meines Adoptivvaters die Haupterben sein.

Aktuelle Wohnsituation:
Es handelt sich um ein Anwesen mit 2 Gebäuden. Im Wohnhaus gibt es zwei Wohnungen, eine Wohnung gehört mir und meiner Frau, die andere Wohnung, das zweite Gebäude und die Ländereien meinem Adoptivvater.

Nun zum Problem:
Mein Adoptivvater hat mich als Alleinerbe im Testament bedacht, allerdings keine Regelung für den Fall meines Ablebens vor seinem Ableben festgehalten wie Eingangs geschildert.
Mein Adoptivvater befindet sich aufgrund von Demenz und anderen Erkrankungen im Alters- und Pflegeheim und ist nicht mehr Geschäft- und Testierfähig.
Meine Frau und ich haben in den letzten 20 Jahren viel Geld in das gesamte Anwesen investiert zur Erhaltung und Sanierung und nun ist ein weiterer Bauabschnitt Sanierungsbedürftig und auch hier müssen wir wieder unser Geld in die Hand nehmen.
Sollte ich jedoch vor meinem Adoptivvater sterben, steht meine Frau und meine Kinder fast mittellos da, da wir alles in das Haus investiert haben, Erben und das Anwesen veräußern würden jedoch die Geschwister meines Adoptivvaters.

Ich habe eine Generalvollmacht meines Adoptivvaters für alle Rechts-Geschäfte inkl. Vorsorgevollmacht.

Was kann man in dieser verzwickten Situation machen, damit es nicht zum Erbfall der Geschwister meines Adoptivvaters kommt, sondern meine Frau und Kinder das Anwesen erben ohne Mittellos da zu stehen?

Über jede profunde und rechtlich sichere Antwort bin ich dankbar.

Verstoß melden

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cruncc1
Status:
Master
(4490 Beiträge, 2556x hilfreich)

Zitat:
Sollte ich jedoch vor meinem Adoptivvater sterben, steht meine Frau und meine Kinder fast mittellos da, da wir alles in das Haus investiert haben, Erben und das Anwesen veräußern würden jedoch die Geschwister meines Adoptivvaters.

Ganz mittellos würde ich Deine Erben jetzt nicht sehen. Immerhin gehört Dir und Deiner Frau eine Wohnung in dem Haus.
Zitat:
Mein Adoptivvater hat mich als Alleinerbe im Testament (123recht.net Tipp: Berliner Testament ) bedacht, allerdings keine Regelung für den Fall meines Ablebens vor seinem Ableben festgehalten wie Eingangs geschildert.
Mein Adoptivvater befindet sich aufgrund von Demenz und anderen Erkrankungen im Alters- und Pflegeheim und ist nicht mehr Geschäft- und Testierfähig.

Dann bleibt zu hoffen, dass Du Deinen Adoptivvater überleben wirst.
Zitat:
Meine Frau und ich haben in den letzten 20 Jahren viel Geld in das gesamte Anwesen investiert zur Erhaltung und Sanierung...

Und das ohne notarielle Absicherung? :???:
Zitat:
Ich habe eine Generalvollmacht meines Adoptivvaters für alle Rechts-Geschäfte inkl. Vorsorgevollmacht.

Inwieweit Du mit der Generalvollmacht z.B. die Immobilien auf Dich umschreiben oder als Sicherheit eine Grundschuld eintragen lassen kannst, müsstest Du beim Notar klären.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(28155 Beiträge, 8497x hilfreich)

Zitat:
Ich habe eine Generalvollmacht meines Adoptivvaters für alle Rechts-Geschäfte inkl. Vorsorgevollmacht.

Falls Du damit andeuten möchtest, dass Du schon zu Lebzeiten Vermögen Deines Adoptivvaters auf Dich umschreiben willst, so möchte ich darauf hinweisen, dass das den Straftatbestand der Untreue erfüllen kann.

Wie kommst Du eigentlich darauf, dass die Geschwister Deines Adoptivvaters an Deine Stelle treten würden? Es treten Deine Kinder an Deine Stelle.

-- Editiert von hh am 02.10.2017 14:37

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Erbe geworden, was jetzt?
Die Antworten findet ihr hier:


Erben

Ein Erbe übernimmt Rechte und Verpflichtungen - also etwa auch Schulden - des Verstorbenen. Wann ist man Erbe, was muss man im Falle einer Erbschaft tun und kann man ein Erbe auch ausschlagen? Kann man enterbt werden? Auf 123recht.net bekommen Sie umfassende Antworten durch Ratgeber oder Anwälte im Erbrecht. mehr

Grundprinzipien des Erbrechts - Von Ordnungen und Pflichtteilen

Wissen Sie schon, wem Ihre Ersparnisse später einmal zukommen sollen? Und wenn die Aufteilung Ihres Vermögens klar ist, wie halten Sie Ihren Willen wirksam fest? mehr

Erbe geworden – wie geht’s weiter?

(von M.C. Neubert) Wenn ein naher Angehöriger, womöglich noch unerwartet plötzlich, verstirbt, ist das meist ein schwerer Schicksalsschlag. Man hat dann schon genug damit zu tun, seine Trauer zu verarbeiten und eventuell die Beerdigung zu organisieren... mehr

Der Erbfall - Was muss ich tun?

Wenn ein Angehöriger stirbt: Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Beerdigung, Testament, Erbschein und Nachlassgericht / Ein geliebter Mensch ist verstorben, doch neben der Trauer müssen viele Dinge geklärt werden. mehr