Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.814
Registrierte
Nutzer

Einbehalt von Lagerware in ehemaligem Mietobjekt

6.1.2007 Thema abonnieren
 Von 
Zielscheibe
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 8x hilfreich)
Einbehalt von Lagerware in ehemaligem Mietobjekt

Hallo,

ursprünglich war ich der Mieter einer zweigeteilten Lagerhalle mit Dachboden.

Der Vermieter hat mir mündlich (unter Zeugen!) zugesichert, dass ich den Dachboden solange nutzen dürfe, wie ich Mieter sei.

Nach dem Auszug zum Jahresende 2005 aus einer Hälfte der Halle hat der Vermieter einen Teil der gelagerten Waren einfach vom Dachboden geholt (ohne Aufstellung der Gegenstände!) und den anderen Teil (Dachlatten) einbehalten.

Auf meine diesbezüglichen Mahnungen hat er nicht oder nur mit Ausflüchten reagiert.

Zwischenzeitlich hat er den mir zustehenden Zugang zum Dachboden von Innen vernagelt und verbarrikadiert.

Meine allerletzte Frist ist abgelaufen.

Mittlerweile bräuchte ich das Holz dringend für meinen Bau.

Der reine Wiederbeschaffungswert der Dachlatten liegt bei ca. 700 Euro, allerdings haben sie mich damals nur ca. 800 DM gekostet.

Welchen Streitwert hätte meine Klage und welchen Klagegegenstand (Forderung, ...) soll ich anführen?

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-716
Status:
Beginner
(113 Beiträge, 77x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 1535x hilfreich)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Zielscheibe
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 8x hilfreich)

Danke erstmal ;)

Die Dachlatten lagern noch auf dem Dachboden der Halle und der Vermieter hat mich (wie bereits geschrieben) vom Zugang zum Dachboden abgeschnitten.

Jedenfalls werde ich morgen Anzeige bei der Staatsanwaltschaft erstatten.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Bin ich zur Renovierung verpflichtet?
Die Antworten findet ihr hier:


Schönheitsreparaturen

Bei Auszug aus Mietwohnung oder Büro ist immer wieder die Frage, ob der Mieter renovieren muss. In welchem Umfang, welche Farbe, durch Handwerker? Wenn im Mietvertrag starre Fristen für Schönheitsreparaturen vorgesehen sind, ohne auf eine Notwendigkeit abzustellen, dann sind solche Klauseln ungültig. Bei Fragen zu Ihren Klauseln zu Schönheitsreparaturen oder Auseinandersetzungen mit Vermieter / Mieter lesen Sie bitte unsere Ratgeber oder sprechen einen Anwalt für Mietrecht an. mehr

Muss der Mieter bei Auszug renovieren?

Es existiert kein neues Gesetz, nach welchem der Mieter nicht mehr renovieren muss. Lesen Sie nachfolgend, wann eine Verpflichtung bestehen kann. / Teilweise wird in der ... mehr

Renovieren bei Auszug - ja oder nein?

Sieben Fragen und Antworten rund um das Thema Schönheitsreparaturen / In den letzten zehn Jahren hat der Bundesgerichtshof in Sachen Schönheitsreparaturen und Renovierung bei Auszug immer wieder mieterfreundlich entschieden. Trotzdem ..... mehr