Ein Überblick zum Strafverfahrensrecht

Mehr zum Thema:

Verfahrensrecht Rubrik, StPo, Strafprozessordnung, Strafverfahren, Strafrecht

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Mit dem nachstehenden Artikel möchte ich eine Möglichkeit geben, sich einen eigenständigen Überblick in alle Stadien und Verfahrensabschnitte eines Strafverfahrens zu verschaffen. Der Überblick richtet sich sowohl an juristische Laien als auch Juristen und ist in folgende Grundabschnitte untergliedert:

Allgemeines zur StPO mit beispielhaftem Ablauf eines Strafverfahrens

Die Verfahrensbeteiligten

Rolf Tarneden
seit 2004 bei
123recht.net
Rechtsanwalt
Köbelinger Str. 1
30159 Hannover
Tel: 0511. 220 620 60
Web: www.tarneden-inhestern.de
E-Mail:
Ausländerrecht, Strafrecht, Hochschulrecht, Verkehrsrecht

1. – 8. Buch der StPO im Überblick

Jeder, der einem Strafverfahren ausgesetzt ist, kann sich anhand dieser Übersicht einen ersten rechtlichen Überblick über seine rechtliche Position verschaffen.

  • Die Grundsätze zu den Kosten des Strafverfahrens im 7. Buch.

  • Von großer Bedeutung ist das Strafbefehlsverfahren, das im 6. Buch geregelt ist.

  • Der Geschädigte in einem Strafverfahren hat eine ganze Reihe von Rechten und Befugnissen, die ausführlich im 5. Buch geregelt sind.

  • Wer sich für die Wiederaufnahme von Strafverfahren interessiert, muss sich im 4. Buch orientieren.

  • Von überragender Bedeutung sind Fragen der Berufung und Revision, die im 3. Buch geregelt sind.

  • Wer sich für den Ablauf eines Strafverfahrens interessiert und die Möglichkeiten einer Einstellung eines Strafverfahrens kennen lernen möchte, findet im 2. Buch die Antworten.

  • Die strafprozessualen Maßnahmen, die am häufigsten Anwendung finden, wie Entziehung der Fahrerlaubnis und Beschlagnahme des Führerscheins, Durchsuchung, Verhaftung und Beschlagnahme, sind im 1. Buch zu finden. Dort wird auch ein Überblick gegeben über die Rechte des Beschuldigten im Strafverfahren und die Rechte und Pflichten von Zeugen.

Viel Spaß beim Lesen. Tipp: Es könnte – je nach Bedarf – sinnvoll sein, in der StPO die hier nur zitierten Vorschriften nachzulesen.

Der Überblick berücksichtigt die letzten Änderungen der StPO durch das 1. Justizmodernisierungsgesetz vom 01.07.2004.

Rolf Tarneden
Rechtsanwalt

www.tarneden-inhestern.de
tarneden@tarneden-inhestern.de

Tel: 0511. 220 620 60
Fax: 0511. 220 620 66

Rechtsanwaltskanzlei
Tarneden & Inhestern

Köbelinger Str. 1 (Nähe Marktkirche)
30159 Hannover

123
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Ein Überblick zum Strafverfahrensrecht
Seite  2:  Allgemeines zur StPO
Seite  3:  Die Verfahrensbeteiligten
Seite  4:  Allgemeine Vorschriften, §§ 1 - 149 StPO
Seite  5:  Zeugen und Sachverständige, §§ 48 ff., 72 ff. StPO
Seite  6:  Eingriffsgrundlagen, §§ 94 ff. StPO
Seite  7:  Verfahren im ersten Rechtszug, §§ 151 - 295
Seite  8:  Rechtsmittel, §§ 296 - 358 StPO
Seite  9:  Wiederaufnahme, §§ 359 - 373 a StPO
Seite  10:  Beteiligung des Verletzten am Verfahren, §§ 374 - 406 h StPO
Seite  11:  Besondere Arten des Verfahrens, §§ 407 - 444 StPO
Seite  12:  Strafvollstreckung und Kosten des Verfahrens, §§ 449 - 473 StPO
Diskutieren Sie diesen Artikel