Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.193
Registrierte
Nutzer

Eigentümerwechsel

20.5.2002 Thema abonnieren
 Von 
PetraB.
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)
Eigentümerwechsel

Hallo :-)

habe folgende Frage.

Wohne, mit einem derzeit 10 Jahre bestehenden Mietvertrag, in einem Haus das nun verkauft wird. Wie lange besteht eine eventuelle Kündigungssperrfirst für die neuen Eigentümer im Fall des Eigenbedarfs ?

vielen Dank
Petra

Verstoß melden

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Rechtsanwältin Birgit Raupers
Status:
Beginner
(126 Beiträge, 33x hilfreich)

Hallo Petra,

zuerst einmal: der neue Vermieter tritt in den bestehenden Mietvertrag ein. Bei einem Mietvertrag von mehr als 10 Jahren beträgt die ordentliche Kündigungsfrist für den Vermieter dann 9 Monate wegen Eigenbedarf. Wann überhaupt Eigenbedarf vorliegt, der zur Kündigung (123recht.net Tipp: Kündigung Mietvertrag Muster ) berechtigt, kannst Du unter 123rechtnet in einem Artikel über Eigenbedarf nachlesen oder unter der Rubrik " Ratgeber" auf meiner Homepage.

Ein sofortiger Auszug beim Eigentümerwechsel droht also nicht.

M.f.G.

Birgit Raupers
-Rechtsanwältin-

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
PetraB.
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo und Danke für die schnelle Antwort.

Der neue Hauseigentümer hat 2 Töchter und will höchstwahrscheinlich meine Wohnung zu Kinderzimmern umbauen, könnte das eine Eigenbedarfsfall sein ?

es grüsst
Petra

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Rechtsanwältin Birgit Raupers
Status:
Beginner
(126 Beiträge, 33x hilfreich)

Hallo Patra,

also, wenn der Vermieter mit im Haus wohnt und Deine Wohnung für seine Kinder beansprucht, liegt m.E. dann ein Eigenbedarf vor.
Leider..
Der Vermieter muß aber, wie gesagt, die lange Kündigungsfrist beachten.

M.f.G.

Birgit Raupers

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
PetraB.
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

danke für die hilfreichen Antworten

es grüsst
Petra B.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
sebastianax
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich habe ein etwas anderes Problem.
Ich will aus der Mietwohnung raus, da diese vom bisherigen Eigentümer an die andere Mieter-Partei verkauft wurde und ich bisher schon diverse Differenzen mit diesen hatte. Jetzt ist es so, das die auf die 3 Monate Kündigungsfrist pochen, da die Einnahme ja sonst fehlt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Marie5213
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 1x hilfreich)

ich dachte die kündigungssperrfrist beträgt 3 jahre nach eintrag ins grundbuch ?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr