Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
475.124
Registrierte
Nutzer

Eigene Kreation erlangt breiteres Interesse

7.1.2012 Thema abonnieren
 Von 
Krebsnebelwesen
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 1x hilfreich)
Eigene Kreation erlangt breiteres Interesse

Guten Tag liebe User/innen,

ich hab leider keine Ahnung, unter welchem der Unterforen über Marken-, Patent- oder Urheberrecht ich das posten sollte. Also falls das hier falsch gelandet ist, bitte verschieben.

Ich habe ein "Kuscheltier" entworfen, das unter meinen Freunden und Kollegen großen Anklang findet.
Sogar schon so weit, dass die Online-Redaktion meines Arbeitgebers einen Beitrag über mich und meine Kreation veröffentlichen möchte.

Jetzt hab ich aber ein paar Fragen, bevor das ganze zu "berühmt" wird und Ärger droht:
Diese Kuscheltiere sind Männchen, mit Armen, Beinen und Gesicht, die u.a. die Trikotfarben der Vereine der 1. Fußball Bundesliga tragen. Also ein "BVB"-Männchen hat z.B. einen gelben Oberkörper, eine schwarze "Hose" und gelbe Beine. Zusätzlich haben sie unter dem Gesicht das Vereinslogo. Sozusagen auf dem Herzen.

1. sind die Trikotfarben, bzw. deren Anordnung geschützt oder sonst irgendwie zur Nachahmung verboten?
2. dass die Logos geschützt, oder was auch immer, sind, ist mir klar. Darf man sie in dem Beitrag trotzdem sehen?

Ich mache die kleinen Kerle bisher für mich, um Ergebnistipps auf meiner Facebook-Seite fantasievoller darzustellen. Ich habe also keine Einnahmen daraus. Vor Weihnachten hab ich ein paar davon für Freunde gemacht und verschenkt, entweder für sie selbst oder zum weiterverschenken.

Alles in allem: Wie hoch stehen die Chancen, dass ich Ärger wegen verletzter Rechte bekomme, wenn jemand von der DFL oder des DFB oder eines Vereines diesen Beitrag sieht?


Falls Frage 1 mit "Nein" beantwortet werden kann, wäre meine weiterführende Frage, wie ich meine Kreation und den Namen, den ich mir dafür ausgedacht habe, schützen lassen kann. Wie gesagt ist die Begeisterung in meinem Umfeld groß und es gab schon einige Anfragen.
Ich könnte / möchte also wenn möglich etwas Geld herausschlagen. Immerhin sitze ich an einer Figur zwischen 2 und 3 Stunden, bis sie fertig ist.
Die Vereinswappen würde ich auf die Exemplare, die ich dann verkaufe würde, nicht aufkleben.

Vielen Dank im voraus für die Antworten!

P.S. Falls nicht ganz klar wird, wie die Männchen aussehen, kann ich auch gerne einen Link zu ienem Bild davon posten.

-----------------
""

Verstoß melden

Marke eintragen oder verletzt?

Ein erfahrener Anwalt im Markenrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



16 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Gerd aus Berlin
Status:
Lehrling
(1435 Beiträge, 683x hilfreich)

Die Trikots der Vereine sind sicher als Marke geschützt, evtl. auch als Geschmacksmuster. Die Vereine sind ja auch nur wenig döfer als Mario Barth. Mario Barth.

Letzteres empfiehlt sich auch für selbst-entwickelte Designs von Plüschtieren usw., kuck mal unter dpma.de. Ach, hier: http://dpma.de/geschmacksmuster/index.html

Gruß aus Berlin, Gerd

-----------------
"I shot the sheriff,
but I did not shoot the deputy."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Krebsnebelwesen
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 1x hilfreich)

Danke schon mal für die Antwort und den Link, Gerd, aber ich glaube, es wurde doch nicht ganz verstanden, wie meine Kreation aussieht.

Ich habe nicht das Trikot (Oberteil) "nachgemacht", sondern die Farbkombination aus Oberteil, Hose und Stutzen.

Bei einem BVB-Männchen ist das Oberteil komplett gelb, die Hose schwarz, die Bein, also Stutzen, gelb.

Bei einem Hannover96-Männchen sind die Oberteile weinrot, die Hosen schwarz, die Beine/Stutzen weiß.

Kann man sowas wie eine Farbkombination wirklich schützen lassen?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12311.04.2012 22:52:18
Status:
Student
(2109 Beiträge, 931x hilfreich)

Deine Teddy verkaufen sich nur weil du die "Namen" und die "Berühmtheit" der Vereine nutzt.

Würde die Oskar und Gabi heißen und in Rosa und Blau erscheinen wären Sie nicht halb so witzig und würden wohl keinen Interessieren.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Krebsnebelwesen
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 1x hilfreich)

Ich fühle mich jetzt mal persönlich angegriffen, weil das ein Ton/eine Antwort ist, den/die ich hier nicht erwartet habe und mir nur in sehr geringer Weise hilft.

Also meine Frage: Ist die "Berühmtheit" geschützt?

Den Namen brauche ich nicht zu nutzen. Man kann es auch so erkennen, wenn man sich etwas mit der Materie auskennt.

Schöne Grüße

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest-12311.04.2012 22:52:18
Status:
Student
(2109 Beiträge, 931x hilfreich)

quote:
Man kann es auch so erkennen, wenn man sich etwas mit der Materie auskennt.

Genau das ist geschützt !!!

quote:
Also meine Frage: Ist die "Berühmtheit" geschützt?

Nein nur "Aussehen" als Geschmacksmuster und Name als "Marke"

quote:
Persönlich angreifen

du machst Witze

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Krebsnebelwesen
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 1x hilfreich)

Nein, ich mache keine Witze. Und Ihre Userwertung von 1,8 lässt mich denken, dass Ihre Art und Wortwahl schon bei mehreren Usern nicht auf Gegenliebe stieß.

Auch wenn sprichwörtlich die Wahrheit oft schmerzt, kann man sie doch vielleicht in freundlichere Worte verpacken.


Dafür war wenigstens Ihre zweite Antwort hilfreicher.
Danke.
Ich werde mich also mal mehr mit der Sache Geschmacksmuster auseinandersetzen müssen...

Ach ja, ich stelle die Männchen z.B. auch als Soldaten in Tarnfarben her, hat die US-Army oder die Bundeswehr evtl. auch was als Geschmacksmuster angemeldet? ;-)

Schöne Grüße

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
guest-12311.04.2012 22:52:18
Status:
Student
(2109 Beiträge, 931x hilfreich)

Tarnfarben sind der Natur nachempfunden - deswegen tarnen Sie ja.

Frag doch einfach bei den Vereinen direkt nach ob Sie dir das erlauben

Und deine Userwertung von 0 lässt mich denken, dass Ihre Art und Wortwahl schon bei mehreren Usern nicht auf Gegenliebe stieß.
hihi



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Krebsnebelwesen
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 1x hilfreich)

:-p

Sei froh, dass man erst ab 30 Beiträgen bewerten darf ;-)

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
guest-12311.04.2012 22:52:18
Status:
Student
(2109 Beiträge, 931x hilfreich)

Glaubst du ernsthaft irgendjemand interessiert eine "Bewertung" in einem Laienforum in dem man Anonym postet.

Ich mach das für MEIN EGO in dem ich hier klugschei...en kann und Leute die keinen Schimmer haben zeigen kann wie toll ich bin :_)

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Krebsnebelwesen
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 1x hilfreich)

Ja, soetwas habe ich mir schon gedacht. Zum Glück hast Du meinen Thread gefunden.

Danke für den Stern :-D

Laut Übersicht kannst Du ja anscheinend in jedem Bereich etwas beitragen. Soll ich für Dich und Dein Ego noch irgendwo einen Thread eröffnen? Bei Verkehrsrecht hätte ich z.B. noch eine Frage...

Du ahnst es vielleicht, ich versuche Postings zu sammeln, damit ich Dir den Stern zurückgeben kann.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#12
 Von 
Krebsnebelwesen
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 1x hilfreich)

Das ist doch mal eine super Antwort. Danke!

Dass die Vereinslogos geschützt sind, war mir klar.

Den Link zur Rechtevermarktungsordnung habe ich mir auch angeschaut. Die DFL hat zwar die Exklusivrechte an den Vereinsfarben, aber viele Mannschaften tragen diese nicht auf dem Platz.

Ich würde ja gerne Bilder mit meinen Werken posten, damit es klarer wird, was ich da gemacht habe, aber ich habe etwas "Angst" vor solchen Querschlägern wie @keinAnwalt...

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(50664 Beiträge, 23531x hilfreich)

Rote Hose?
Blaues Trikot?

KANN tatsächlich geschützt sein, je nach Farbe ...


Die Deutsche Telekom AG hat eine Sorte der Farbe als Farbmarke für Waren und Dienstleistungen aus dem Bereich der Telekommunikation unter der Registernummer registrieren lassen und dieses sogar erfolgreich bis vor den BGH (AZ: I ZR 44/01 ) verteidigt.

Allerdings hat man nicht die Farbe Magenta geschützt (dies gab es schon als RAL 4010), sondern ein geringfügig abweichendes 'Deutsche Telekom Magenta'.



Ich konnte jetzt keinen Hinweis finden, das ein Verein seinen Farbe geschützt hat.
Es ist auch unwarscheinlich - wenngleich nicht unmöglich- das ein Stoff im Bastelladen die gleiche Farbe hätte.



PS: www.imageshack.us ist ein Bilderdienst mit dem man kostenlos die Fotos hierhin verlinken kann.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#14
 Von 
Krebsnebelwesen
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 1x hilfreich)

So, auch nachdem meine Kreation im Fernsehen/Internet auftauchte, kam bis jetzt kein Brief von der DFL /den Vereinen :)

Auf der Spielwarenmesse in Nürnberg bin ich über den Stand von Tipp-Kick "gestolpert". Die Kicker tragen ebenfalls die Farben der aktuellen Mannschaften, haben keine Vereinslogos und werden nach den Städten, aus denen sie kommen, benannt.
Jeder weiß, wer gemeint ist, ohne das "Kind beim Namen zu nennen".

Ich nehme mal an, so umgeht eine Firma, die seit 80 Jahren am Markt ist, ebenfalls die teuren Lizensrechte...

Interessiert wahrscheinlich niemanden, ich erwähne es nur mal so zur Info.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden



Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen