Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.271
Registrierte
Nutzer

Ehegattenunterhalt,KU

5.1.2004 Thema abonnieren
 Von 
Paulchen2
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)
Ehegattenunterhalt,KU

Hallo, wie sieht es bei der Unterhaltsberechnung bei Beamtengehältern aus.Mein Mann bezahlt für 2 Kinder und 1 EX.Wir sind verheiratet und haben 1 Kind.Wir der Familienzuschlag auf KU und EU berechnet und wie sieht es mit dem KU aus.Wird unser Kind aus der gesamten Berechnung rausgezogen? Wird EU nach neuen Urteil nach Steuerklasse I berechnet und KU nach III.
Viele Fragen,Danke im voraus
Paulchen

Verstoß melden

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
teufelin
Status:
Master
(4629 Beiträge, 194x hilfreich)

Genau.
bei KU spielt das Ehegattensplitting keine Rolle. Bei EU nach neuestem Urteil schon!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
teufelin
Status:
Master
(4629 Beiträge, 194x hilfreich)

Hmmm.... war n bisserl blöde ausgedrückt: Alsooo, bei KU zählt das realle Einkommmen deines Mannes, der EU wird ohne Steuervorteile berechnet. Diese verbleiben der "neuen" Familie.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Wann dürfen Kinder zu Hause ausziehen?
Die Antworten findet ihr hier:


Wenn die Kinder flügge werden

Welche Rechte haben Minderjährige, die ihr Elternhaus verlassen wollen und wo haben die Eltern doch noch ein Wörtchen mitzureden? / Erwachsenwerden ist schwer. ... mehr