Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.814
Registrierte
Nutzer

Dringende Kündigungsfrage

6.1.2009 Thema abonnieren
 Von 
woman1987
Status:
Beginner
(106 Beiträge, 15x hilfreich)
Dringende Kündigungsfrage

Hallo,

ich befinde mich derzeit in einer Teilzeitanstellung. Ich möchte da aber dringend Kündigen, da es da nicht ganz mit rechten Dingen zugeht.
Ich habe am 17.12. meinen Vertrag da unterschrieben und habe immernoch keine Kopie bekommen, doch ich weiss, dass im Vertrag stand, dass man bis zum 15. eines Monats kündigen (123recht.net Tipp: Kündigung Arbeitsvertrag Arbeitnehmer ) muss und es eine Frist von 2 Wochen gibt.
Nun hätte ich ja noch bis zum 15. Zeit, aber ich will und kann da nicht weiter hingehen..
Kann man sich da nicht irgendwie aus der Sache rausschleichen sozusagen?
Ich hoffe, dass Ihr wisst was ich meine, finde gerade nicht die passenden Worte.

MfG

PS: Befinde mich noch in der Probezeit.

-- Editiert von woman1987 am 06.01.2009 08:18

Verstoß melden



15 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12321.12.2010 11:06:01
Status:
Lehrling
(1894 Beiträge, 125x hilfreich)

Was heißt nicht mit rechten Dingen? Ggf. kommt eine fristlose Kündigung in Betracht, informier dich mal im Netz welche Gründe eine fristlose Kündigung rechtfertigen und ob einer der Gründe bei dir zutrifft.

Ggf. mal einen Fachanwalt oder die Arbeitsagentur aufsuchen.

Grundsätzlich ist so ein Fall im Laienforum recht schwierig zu beurteilen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
woman1987
Status:
Beginner
(106 Beiträge, 15x hilfreich)

Möchte das hier nicht so ausweiten, was "nicht mit rechten Dingen" heisst, fühle mich da einfach hintergangen, es werden Dinge erzählt, die nicht der Wahrheit entsprechen oder es stehen Dinge im Vertrag, worauf die Chefin meinte:,, Ach, das ist quatsch, nicht alles stimmt, was da steht",etc.
Ich arbeite dort und kann sagen, dass es eine komische Firma ist.
Aber fristlos kündigen geht natürlich erst nach der Probezeit, oder?
Möchte ja gerne fristlos Kündigen, weiss aber nicht ob es geht, die wollen mir meinen Vertrag einfach nicht aushändigen...

mfg

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12321.12.2010 11:06:01
Status:
Lehrling
(1894 Beiträge, 125x hilfreich)

Fristlos geht, wenn entsprechende Gründe vorliegen - unabhängig davon, ob du dich (noch) in der Probezeit oder nicht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6316 Beiträge, 1985x hilfreich)

Geh zum Chef und erklär das die in Behandlung bis und fristlos kündigen willst. Erkläre das du eigentlich Krank wärst und dann eben ein Attest bringen würdes.

Jeder Chef lässt dich dann gehen.

Normalerweise sind es 14 Tage in der Probezeit, nicht 14 Tage zu 15.

K

Schriftlich machen und auch mitnehmen

-----------------
"

Mein Lieblingsforum www.nachbarschaftsstreit.de da gehts ab"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
woman1987
Status:
Beginner
(106 Beiträge, 15x hilfreich)

Ich kann aber nicht sagen dass ich krank bin und ein Attest bringe, wenn ich nix habe und kein Attest vorweisen kann!
Una ja, befinde mich in der Probezeit.
Kündigung wollte ich heut losschicken.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6316 Beiträge, 1985x hilfreich)

Als wenn ich um Arzt gehe und erkläre das ich Kreislaufprobleme habe die durch den Job bedingt sind und ich den Job gekündigt habe. Dann bekomm ich ne Krankmeldung. Notfalls 4 Ärzte in drei Wochen aber krank bin ich.

Da ist dem AG auch bekannt

K.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
woman1987
Status:
Beginner
(106 Beiträge, 15x hilfreich)

da ich im call-center arbeite,kann ich kaum kreislaufprobleme haben oderß:-)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6316 Beiträge, 1985x hilfreich)

warum nicht, oder nimm Sehnenscheidenentzündung, Schleudertrauma, .... es ist doch nicht anzunehmen das der AG einen Mitarbeiter halten will der keine Lust mehr hat. Und krank feiern wird.

K.

-----------------
"

Mein Lieblingsforum www.nachbarschaftsstreit.de da gehts ab"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
woman1987
Status:
Beginner
(106 Beiträge, 15x hilfreich)

Aber der Arzt muss doch feststellen dass ich solch eine Entzündung habe..

naja habe bisschen Angst dass dies nach hinten los geht. Die Firma hat sich mit 5.000 Euro abgesichert bei nciht einhaltung der Kündigungsfrist...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6316 Beiträge, 1985x hilfreich)

Die Firma hat sich mit 5.000 Euro abgesichert bei nciht einhaltung der Kündigungsfrist...

Die du nun mangels Vertrag erraten hast ?!? Aber mach doch einfach weiter bis Ende.

K.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
woman1987
Status:
Beginner
(106 Beiträge, 15x hilfreich)

ich habe nie gesagt dass ich den vertrag nie hatte ich habe nur gesagt dass ich den vertrag gelesen habe und unterschrieben habe aber nie eine kopie bekommen habe

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6316 Beiträge, 1985x hilfreich)

Ja dann wirst du ja die Fristen und Bedingungen genau kennen. Am besten dran halten, wenn man sich nichts traut.

K

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
woman1987
Status:
Beginner
(106 Beiträge, 15x hilfreich)

was soll cih mich denn trauen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#14
 Von 
guest123-2205
Status:
Schüler
(494 Beiträge, 263x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#15
 Von 
woman1987
Status:
Beginner
(106 Beiträge, 15x hilfreich)

daran habe cih auch schon gedacht,möchte aber zum 1.2 etwas neues anfangen und wer weiß ob die mir bis dahin gekündigt haben?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Kündigung in der Probezeit - geht das so einfach?
Die Antworten findet ihr hier:


Kündigung während der Probezeit und Urlaubsanspruch

Urlaubsregelungen bei Kündigung während der Probezeit / Oftmals herrscht Uneinigkeit zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern, ob ein Urlaubsanspruch entstanden ist, wenn ... mehr