Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
462.490
Registrierte
Nutzer

Doppelbesteuerung Ägypten

8.1.2012 Thema abonnieren
 Von 
SinaSina123
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Doppelbesteuerung Ägypten

Hallo,

Ich bin in Deutschland gemeldet, habe dort ein Unternehmen und zahle Steuern. Nun möchte ich gerne zusätzlich in Ägypten ein Geschäft eröffnen. Wie sieht das mit der Versteuerung aus? Der Verdienst und alle Tätigkeiten betreffen ausschließlich Ägypten, es läuft nichts über Deutschland. Wo muss ich Steuern zahlen? Was muss ich beachten?

Vielen Dank für eure Antworten.

Liebe Grüße
Sina

-----------------
""

Verstoß melden

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12311.06.2012 09:58:36
Status:
Praktikant
(572 Beiträge, 238x hilfreich)

Gibt es ein Steuerabkommen mit Ägypten?

Sofern Sie die Gewinne in Ägypten lassen, nur Ägypten. Ansonsten, die Zahlung von Steuern nachweisen.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
SinaSina123
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke für die Antwort. Da ich mich ja auch in Ägypten aufhalte (hier bin ich aber nicht gemeldet, sondern in Deutschland), bleiben die Gewinne auch in Ägypten. Muss ich das in Deutschland anmelden, dass ich ein Unternehmen in Ägypten betreibe?

Liebe Grüße
Sina

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Tom998
Status:
Praktikant
(957 Beiträge, 607x hilfreich)

Grundsätzlich wird der Betrieb in Ägypten besteuert, in Deutschland sind die Einkünfte über den Progressionsvorbehalt zu berücksichtigen.
Die Gründung des Betriebes ist den deutschen Finanzbehörden anzuzeigen:
Link zum BZSt

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden