Die Partnerschaftsgesellschaft - Etwas für Freiberufler

Mehr zum Thema:

Gesellschaftsrecht Rubrik, Partnerschaftsgesellschaft, Freiberufler

4,83 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
6

Wie wird die Partnerschaftsgesellschaft gegründet?

Die Gründung erfolgt durch den schriftlichen Gesellschaftsvertrag .

Dieser Vertrag enthält:

  • Namen und Wohnort jedes Partners

  • die freien Berufe, die die einzelnen Partner ausüben

  • das Geschäft, das die Gesellschaft betreibt
Es muss kein Stammkapital vorhanden sein.

Die Partnerschaft erlangt ihre Wirksamkeit mit der Eintragung in ein spezielles Partnerschaftsregister.

12345
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Die Partnerschaftsgesellschaft - Etwas für Freiberufler
Seite  2:  Partnerschaft - Warum?
Seite  3:  Wie wird die Partnerschaftsgesellschaft gegründet?
Seite  4:  Die Haftung
Seite  5:  Steuerrechtliches der Partnerschaftsgesellschaft
Seite  6:  Wechsel der Gesellschaftsform
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Steuerrecht Die Steuertabelle 2000
Gesetzgebung Die Steuerreform 2000
Gesellschaftsrecht Die GbR - Gesellschaft für fast jeden Zweck
Gesellschaftsrecht Die OHG - Nur noch ein Fossil unter den Gesellschaftsformen
Gesellschaftsrecht Die Kommanditgesellschaft - Zwischen OHG und GmbH