Wechsel der Gesellschaftsform

Mehr zum Thema:

Gesellschaftsrecht Rubrik, KG, Kommanditgesellschaft

5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
2

Zur OHG wird die KG durch den Wechsel der Kommanditisten in die Rolle der Komplementäre oder durch deren Ausscheiden.
Für die Verwandlung in eine GbR muss das Handelsgewerbe aufgegeben werden.

Eine Umwandlung zur GmbH erfolgt nach den Regeln des Umwandlungsrechts. - Die persönliche Haftung der Komplementäre endet jedoch nicht schon mit der Umwandlung, sondern erst mit der Erfüllung aller Verbindlichkeiten der KG.

12
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Die Kommanditgesellschaft - Zwischen OHG und GmbH
Seite  2:  Wechsel der Gesellschaftsform
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Gesellschaftsrecht Die GbR - Gesellschaft für fast jeden Zweck
Gesellschaftsrecht Die OHG - Nur noch ein Fossil unter den Gesellschaftsformen
Gesellschaftsrecht Die Partnerschaftsgesellschaft - Etwas für Freiberufler
Gesellschaftsrecht Die GmbH & Co. KG
Gesellschaftsrecht Die Kommanditgesellschaft auf Aktien