"Dialer": Illegale 0190-Servicenummern

Mehr zum Thema:

Internetrecht, Computerrecht Rubrik, Dialer, 0190, Servicenummer

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Was können Sie tun, wenn die überhöhte Rechnung ins Haus flattert?

  • Reklamieren Sie diese unverzüglich schriftlich bei IhremTelekommunikationsanbieter und beim eigentlichenRechnungssteller. Sollten Sie gegenüber der Telekom dieRechtmäßigkeit einer Forderung in Zweifel ziehen, so wird manIhnen dort den Betreiber der entsprechenden Rufnummer angebenkönnen.
  • Fordern Sie einen Einzelverbindungsnachweis vom Anbieter undunter Umständen auch ein technisches Prüfungsprotokoll an -insbesondere dann, wenn der Verdacht auf Manipulation am Netzdurch Dritte besteht.
  • Legen Sie schriftliche Beschwerden bei dem FreiwilligeSelbstkontrolle Telefonmehrwertdienste e. V., Liesegangstraße10, 40211 Düsseldorf, ein. Dabei handelt es sich um einenZusammenschluss von Anbietern und Betreibern von Servicenummern.
345
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  ´Dialer´: Illegale 0190-Servicenummern
Seite  2:  Sicherheitstipps der Polizei für Dialer-Programme
Seite  3:  Wie können Sie erkennen, ob sich ein 0190-Dialer in Ihrem PC eingenistet hat?
Seite  4:  Wenn Sie sich doch einmal einen Dialer eingefangen haben, dann sollten Sie folgende Tipps Ihrer Polizei beherzigen:
Seite  5:  Was können Sie tun, wenn die überhöhte Rechnung ins Haus flattert?
Diskutieren Sie diesen Artikel