Der Schilderwald - Probleme mit Verkehrsschildern

Mehr zum Thema:

Verkehrsrecht Rubrik, Verkehrsschild, Parkuhr, Allgemeinverfügung, Parken

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Die defekte Parkuhr

Was für ein Glück - Die Parkuhr ist kaputt und zeigt permanent "grün". Wer jetzt glaubt, dass der ganztägige Einkaufsbummel ohne eine müde Mark Parkgebühr gesichert ist, befindet sich auf dem Holzweg. Eine defekte Parkuhr berechtigt nicht zum kostenlosen Dauerparken. Zwar kann man seinen Wagen auf dem Parkplatz abstellen, ohne dafür zu bezahlen - Wie auch, die Uhr ist ja nicht brauchbar. Allerdings nicht ewig. Es ist ständige Rechtsprechung der Verwaltungsgerichte, dass man auch auf Parklplätzen mit defekten Parkuhren nur solange stehen bleiben darf, bis die Höchstparkdauer erreicht ist. Der Autofahrer hat also seine Parkscheibe mit dem Zeitpunkt seiner Ankunft gut sichtbar an die Windschutzscheibe auf die Ablage zu legen.

234
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Der Schilderwald - Worum es geht
Seite  2:  Sind Verkehrsschilder immer verbindlich?
Seite  3:  Als Sie im Urlaub waren...
Seite  4:  Die defekte Parkuhr
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Verkehrsrecht Der Autounfall - Ein Leitfaden für Geschädigte
Verkehrsrecht Das Bußgeldverfahren
Verkehrsrecht Änderungen im Straßenverkehrsrecht