Der Fitnessvertrag

Mehr zum Thema:

Sportrecht Rubrik, Fitnessvertrag, Fitnessstudio, Fitness, vertrag

4,25 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
4

Für Nutzung der Geräte und Kurse wie Aerobic, sowie für qualifizierte Betreuung werden in Fitness Studios zum Teil stolze Monatsbeiträge bezahlt. Allerdings können die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Studios nicht immer in Sachen Fitness mithalten. So wurde bereits so manches mal der Inhalt eines so genannten „Mitgliedschaftsvertrages“ von der Rechtsprechung für unwirksam befunden. Einige Studios versuchen dennoch immer wieder, sich trickreichst Vorteile zu verschaffen.

So musste bereits entschieden werden, dass die Klausel „Der Beitrag ist auch dann regelmäßig zu zahlen, wenn das Mitglied die Einrichtung nicht nutzt“ unwirksam ist. Besagte Klausel berücksichtigt nämlich nicht, dass immer Krankheit, berufliche Veränderungen oder auch eine Schwangerschaft eine sofortige Beendigung des Vertrages auslösen können. Auch bei einem Umzug in eine neue Wohnung, die nicht mehr in das Einzugsgebiet des Studios fällt, sollte jederzeit ein außerordentliches Kündigungsrecht greifen. In jedem Fall sollte die Kündigung vom Verbraucher so schnell wie möglich – mindestens aber innerhalb von 2 Wochen - ausgesprochen werden.

Michael Kohberger
seit 2006 bei
123recht.net
Rechtsanwalt
Austr. 9 1/2
89407 Dillingen a. d. Donau
Tel: 09071/2658
Web: www.rechthilfreich.de
E-Mail:
Arbeitsrecht (Arbeiter und Angestellte), Mietrecht, Straßenverkehrsrecht, Strafrecht, Internet und Computerrecht

Unwirksam sind außerdem Klauseln wie die eines generellen Haftungsausschlusses. Auch ein Verbot, eigene Getränke zum Training mitzubringen, ist wohl regelmäßig unwirksam. Darin liegt nämlich eine grobe Benachteiligung der Sporttreibenden, weil diese auf Grund des Sports regelmäßig einen erhöhten Flüssigkeitsbedarf haben. Ein Verbot von Glasflaschen ist hingegen wegen der Verletzungsgefahr bei Bruch einer Flasche rechtens.

Anwaltskanzlei Kohberger
Austraße 9 1/2
89407 Dillingen a.d. Donau

Tel. 09071-2658
Fax: 09071-5036061
anwalt@rechthilfreich.de
Internet- Arbeits - Miet - Verkehrsrecht
www.rechthilfreich.de
www.rechthilfreich.blogspot.de
www.arbeitsrecht-rechthilfreich.blogspot.de

Sie haben Fragen? Nehmen Sie gleich Kontakt auf.
Rechtsanwalt
Michael Kohberger
Dillingen a. d. Donau
Guten Tag Herr Kohberger,
ich habe Ihren Artikel " Der Fitnessvertrag" gelesen und würde darüber gerne mit Ihnen sprechen.
Kontakt aufnehmen
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Vertragsrecht Der Vertrag im Internet